Trolljäger zwischen Notwendigkeit und Spaß

Ich muss nicht auf mein nächstes Leben warten, bis dass ich wenigstens im Nebenberufe Trolljäger werde. Diese Jagd ist zwar meist nur erstmal notwendig, kann dann aber auch Spaß machen.

— Anzeigen —


Tags:

5 Antworten zu “Trolljäger zwischen Notwendigkeit und Spaß”

  1. Darwin sagt:

    Bei der Durchsicht meiner eignen Serverlogs, stellte ich extrem massive Hackversuche am. Die Angriffs IP stammt von der Bergdorf Group Ltd.
    (Logs gesichert!)

    Sucht man nach diesem „Bergdorf Group Ltd.“ sind die kriminelle Internet Machenschaften in verschiedenen Foren und Hackangriffe über die Bergdorf Group Ltd. mit Hetzner Online AG verknüpft:
    http://www.barrierefreie-webloesungen.de/blog/misc/110907_spammer.php

    „Zeitweilig war auch der IP-Bereich 91.224.160.0 – 91.224.161.255 der niederländischen Bergdorf Group Ltd. auffällig.“….

    “Die HETZNER Online AG und die netcup GmbH sind, soweit ich das beurteilen kann, langjährig am Markt agierende Unternehmen mit einigem know how. Sowohl in der Eigendarstellung als auch in einigen Foren gelten sie als seriöse Anbieter.“

    Warum ihre IP-Bereiche offensichtlich Tummelplatz für unseriöse Zeitgenossen sind, ist schwer nachvollziehbar.”

    Und mit wem steht Hetzner Online AG zum Beispiel in Verbindung?
    http://dawhois.com/site/allmystery.de.html

    Die deutsche Hochburg der Chemtrail- Leugner und Internet Trolle sowie Handlanger und Unterstützer der Psiram / Esowatch Szene.
    http://www.heise.de/tp/artikel/37/37274/1.html

    Hier ein Artikel, welcher beobachtete Vorgänge aus diesem Forum veranschaulicht:
    http://hs911pirat.jimdo.com/2013/05/01/meinungsfreiheit-allmystery-eine-überschätzte-webseite/

    Das ist nun viel Trollfang Futter
    Gute Jagd ;-)

  2. trollfox sagt:

    Hier ein ausführlicher Bericht über die Troll- und Auftragsschreibzentrale Allmystery:
    http://trollfox.wordpress.com/2013/09/09/tiefgrundige-hintergrundsbeleuchtung-uber-allmystery/

  3. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ trollfox

    Interessant, Deine Ausführungen, die ich noch nicht im einzelnen überprüfen konnte.
    Über allmystery.de hörte ich schon einschlägiges Negative, habe mich aber selbst nie länger dort herumgetrieben, da ich nicht den Eindruck hatte, auf viel Substanz zu stoßen, dafür auf umso mehr Wichtigtuer bzw. Trolle.

  4. alteralemane sagt:

    Meine E-Mail (und Account) wurde auch seit wir “Allmysterie erkundeten” gehackt. Kurz danach entzog man mir die “Schreibberechtigung” mit dem eigentümlichen und anmaßendem Vermerk: ich solle alle meine Einträge nochmals lesen.” – !?
    Eine solche Reglementierung stößt bei mir sofort auf Skepsis, denn ich bin kein Rechtsextremist auch kein Ultralinker, sondern auf Grund meines Alters bin ich nur für die (leider nicht gemochte und kaum existierende) Wahrheit.

  5. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ alteralemane

    Es empfiehlt sich, in diesen vorgeblich freiesten Zeiten auf deutschem Boden je, wichtigen Ebriefen hinterherzutelefonieren. Auch fernmündlich direkt nachzufragen, wenn ein Ebrief versprochen war und nicht kam.

Eine Antwort hinterlassen