Mit ‘Währungsreform’ getaggte Artikel

D-Mark-2: Währungsreform von Gott verschoben

Samstag, 15. Mai 2010

Mancher Leser hier – darunter wahrscheinlich die intelligentesten – mögen noch nichts davon mitbekommen haben, dass d i e Goldseite an sich “hartgeld.com”, laut eigenen Angaben mit einer Million(!)  Zugriffen mehr oder weniger Paranoider binnen sechs Tagen, für dieses Wochenende die D-Mark-2-Währungsreform voraussagte, mit verheerenden Folgen für den Normalsparer.

Nur durch Horten von Gold und Silber könne man sich dem großen Desaster entziehen, so die ewige Litanei daselbst: und egal wie oft der Hohepriester Walter Eichelburg daneben liegt, er wird von seinen Jüngern verehrt wie sonst nur Osho, der Dalai Lama oder der Papst.

Dabei hat es ja sonst nicht allzuviel Spirituelles an sich, vermeintlich besser zu spekulieren als der Rest; (weiterlesen…)

Währungsreform – D-Mark-2 – an Pfingsten oder Mariä Himmelfahrt?

Samstag, 15. Mai 2010

Nachdem die Währungsreform – Wiedereinführung der D-Mark – an Christi Himmelfahrt noch nicht gelingen sollte und, wie der Autor aus zuverlässigen Regierungsquellen in Erfahrung bringen konnte, auch zu Pfingsten noch nicht realisierbar ist, steht jetzt Mariä Himmelfahrt als todsicherer Termin.

Nein, Spaß beiseite, eine derartige Umstellung auf neues Geld – zumal Bargeld – ist in einer Nacht-und-Nebel-Aktion selbst an einem verlängerten Wochenende nicht realisierbar.

Zumal nicht im Verborgenen, denn Zehntausende müssten daran mitwirken, alle schweigsam wie ein Eurograb.

Denkbar ist natürlich schon, dass der Euro auseinanderbricht bzw. eine D-Mark wiedereingeführt werden muss, (weiterlesen…)