Mit ‘Troll’ getaggte Artikel

Nettiquetten

Mittwoch, 24. März 2010

Wenn der Troll den Troll antrollt, er solle sich trollen, trollt sich grollend nicht der Troll, sondern der Troll.

Magnus Göller, der fiese Troll

Donnerstag, 29. Oktober 2009

Heute war ich endlich mal an der Reihe. Ich beteiligte mich als Kommentator in einer Netzdebatte eines Zeitungblogs und erhielt den Ehrentitel “Troll”.

Vielmehr erhielt ich diesen nur indirekt: Ein anderer Kommentator war von der politischen Linie der Publikation abgewichen, ohne jemanden persönlich zu beschimpfen und wurde daraufhin bezüglich seiner psychischen Gestörtheit, die er wohl besser mal zum Arzt trüge als dorthin, seiner Doofheit, gegen die ein Stück Brot Respekt verdiene, ob mangelnden Anstandes, als Rassist, schließlich gar als einer, der wohl ein zu kleines Geschlechtsteil (wörtlich “Schwanz”) in der Hose habe, maßlos angegriffen, gewürzt mit der Empfehlung, sich schnellstens vom Acker zu machen.

Ich hatte bis dahin zu der Diskussion nichts gesagt, griff dann aber in die Tasten und stellte mich deutlich gegen diese Niveaulosigkeiten.

Hernach war zunächst eine Weile Sendepause. (weiterlesen…)