Mit ‘Rechte’ getaggte Artikel

“Die deutsche Rechte”

Mittwoch, 14. April 2010

Es heißt, in Deutschland gäbe es noch Patrioten, also, landläufig schafsmedienmäßig, eine “Rechte” (in anderen Ländern sind “linke” Patrioten bis heute nichts Ungewöhnliches).

Das ist schlecht gezählt, es gibt zwei.

Hinwiederum ist dies eben doch nicht so schlecht gezählt, denn die eine ist nicht nur im schafsmediendefinitorischen Sinne “echt”, besteht also überwiegend aus Patrioten, die andere nicht (auch wenn viele der anderen das gar nicht merken – merken sollen, wollen).

Die beiden Gruppen unterscheiden sich, obwohl sie sich in manchen Vereinen und Publikationen notgezwungen “gemeinsam” wiederfinden, durch eine sehr grundlegende Sache.

Welche diese sei, ist leicht herauszubekommen.

Alles fressen

Samstag, 20. Februar 2010

Ich sprach vor kurzem mit einem leitenden Redakteur einer überregionalen Zeitung (ich verrate jetzt nicht, ob es eine eher “linke” oder eher “rechte” war, aber eins von beiden traf zweifellos zu) und erklärte ihm aus gegebenem Anlass, dass ich mich angesichts der momentanen deutschen Islamdebatte immer wieder frage, wer denn dümmer sei, die “Rechten” oder die “Linken”. (weiterlesen…)

Rinks für sonstwen

Sonntag, 20. Dezember 2009

Bestimmende Teile der deutschen Linken sind genauso runter wie entsprechende der Rechten: Erstere ergeben sich in einem promoslemischen Taumel, Letztere in einem prozionistischen.

Beides ist traurig lächerlich an sich und jeweils gegen sich selbst gerichtet.

Raten Sie mal, zu welcher Seite ich neige.

Aphorismen 63

Sonntag, 20. Dezember 2009

Linkes Stinken taugt alsviel wie rechtes Rechten.

Peinliche Einheit

Samstag, 05. Dezember 2009

Am Schlusse wollen unsere Linken doch genausowenig Frauen gesteinigt sehen wie unsere Rechten.

Was lehrt uns das?

Neue Mitte

Donnerstag, 01. Oktober 2009

Wenn die anständigen Linken begreifen, wie rechts sie eigentlich sind und umgekehrt, dann haben wir eine echte Neue Mitte.