Mit ‘Netzlügen’ getaggte Artikel

Lügen im Netz (II)

Dienstag, 29. März 2011

Da das dauerhaft zielführende Lügen (unter Nick) im Netz so schwierig ist, wie zuvor beschrieben, jedenfalls an den Orten, wo nicht nur Leichtgläubige und daher zu Vernachlässigende sich einfinden, arbeitet man in erheblichem Maße auch anders (bei einer bekannten Halblinks-Wochenzeitung z.B. gibt es eine so offensichtlich peinliche Kommentatorenperson, dass man sich schon wundern müsste, wenn sie kein Geld dafür bekäme; aber die Redaktion weiß wohl nicht, was sie machen soll; noch peinlicher wäre es, sie hätte es immer noch nicht gemerkt…).

Man setzt also eine Art Drohnen ein, befördert Existenzen, die deshalb nicht als Lügner auffallen können, weil sie gar nicht eigentlich lügen. (weiterlesen…)

Lügen im Netz

Dienstag, 29. März 2011

Das Lügen im Netz ist bekanntlich – nicht nur auf Kontaktseiten – sehr beliebt und wird manchmal sogar gut bezahlt.

Es hat aber einige Hinkebeiner, über die ich hier einmal kurz räsonnieren will (Mag sein, dass ich mal noch ein Seminar daraus mache.) (weiterlesen…)