Mit ‘Nachrichtensperre’ getaggte Artikel

Ölkatastrophe: Öffentlichkeit jetzt!

Montag, 14. Juni 2010

Das Abartigste, Irrste, Kriminellste an der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko ist die de-facto-Nachrichtensperre.

Alles, was die Welt erfahren  müsste, um sich für die kommenden Aufgaben zu rüsten, ist manipuliert, zensiert.

Die mit einiger Wahrscheinlichkeit größte ökologische Katastrophe, die der Mensch je selbst über die Erde brachte, wird behandelt wie ein Unfall, für den man die verursachende Firma zur Rechenschaft ziehen könne, wie als ob BP jemals in der Lage wäre, mit den Folgen tatsächlich alleine fertig zu werden.

Man lässt den Konzern weiterwursteln; (weiterlesen…)