Mit ‘Ed Miliband’ getaggte Artikel

Miliband der Klimakrieger (II)

Mittwoch, 03. Februar 2010

Laut www.killtheclimatechangedenierbastards.com verfügt der britische Klimaminister Ed Miliband über eine Geheimwaffe, die er von 007 persönlich aus Neuschwabenland entwenden ließ: Die neueste Generation reichsdeutscher Flugscheiben der Haunebu-Klasse ist in der Lage, auch Erderwärmungsleugner anhand ihrer Gedankenwellen aus der Luft aufzuspüren und deren Gehirne durch einen Tesla-III-Rückstrahlverstärker ad hoc über Longitudinalwellen zum lethalen Rotieren zu bringen, ohne dass die umwelthygienische Maßnahme dem Empire nachzuweisen und hiemit anzulasten wäre.

Der Geheimdienst seiner Majestät versichert, dass die britische Besatzung des Haunebus die deutsche Technik voll im Griff hat und die jüngst gehäuften Migräneanfälle sowie das ungewöhnlich heftige Ohrensausen deutscher Soldaten am Standort Hammelburg eine reine Koinzidenz darstellen und keinesfalls auf versehentliche Streustrahlung oder kybernetische Regelprobleme zurückzuführen seien.

Auch dass der Standortkommandant eine Feldwebelin “mein süßes Abkühlhirschlein” genannt haben und dabei etwas unter den Schulterklappen der Landserin nach ihrem G36-Ersatzmagazin gesucht haben solle, wird energisch dementiert; vielmehr soll eine routinemäßige Taliban-Direktkontakt-Vorbereitungsübung von einem Stabsgefreiten fehlinterpretiert und die falsche Information der linksradikalen Presse zugespielt worden sein, welche diese versehentliche Denunziation nachvollziehbarerweise begierig aufnahm und verbreitete.

Ein Hammelburger Blogger wiederum behauptet (weiterlesen…)

Miliband der Klimakrieger

Dienstag, 02. Februar 2010

“Ed Miliband declares war on climate change sceptics” (E.M. erklärt Klimawandelskeptikern den Krieg)

http://www.guardian.co.uk/environment/2010/jan/31/ed-miliband-climate-change-scepticism

Also lautet der Titel eines Artikels des englischen Observer (31.1.10) über ein Interview mit dem britischen “climate secretrary” (Klimaminister!), in welchem dieser den “siren voices”, die leugneten, dass die Erderwärmung real oder vom Menschen verursacht sei, wörtlich die Schlacht (battle) erklärte.

Auf das sonstige Blabla, welches darauf folgt, will ich hier nicht eingehen, denn es bringt nichts Neues.

Ich frage mich aber nun, mit welchen Mitteln der Minister für gutes Klima den Krieg bzw. die Schlacht gegen Leute wie mich zu führen gedenkt: Lügen und Betrügen und Daten verbiegen, Skeptiker als Leugner der Art jener des Holocausts zu verleumden, beispiellose Kinderangstmachkampagnen gerade der britischen Regierung, kurzum, in einem sagenhaften Propagandafeldzug als Waffen, haben den Sieg ja bisher offenkundig nicht gebracht. (weiterlesen…)