Mit ‘Celente’ getaggte Artikel

Rense & Celente: Von der hässlichen Wirklichkeit

Samstag, 25. Juni 2011

Immer mehr Kriege.

Immer mehr Polizeibrutalität.

“Social Engineering”: Immer mehr Lügen.

Jeff Rense und Gerald Celente reden hier über die hässliche Wirklichkeit, nicht nur in den USA.

Jedem empfohlen, der es vorzieht, den Kopf nicht in den Sand zu stecken.

Wollen Sie sich lieber dummglauben oder dummlügen?

Dienstag, 14. Juni 2011

“Konservatives believe and Liberals lie!”

(Rechte glauben und Linke lügen!)

Über diesen tiefen weisen Satz von Gerald Celente musste ich noch länger nachdenken. (Siehe dazu auch: “Rense & Celente: Das Einhorn soll’s richten?”)

Der Spruch vereinfacht in dieser Kürze die Welt zwangsläufig ein wenig, trifft den Nagel ansonsten aber auf den Kopf.

Genau auf diese Weise funktioniert die Irreführung der Massen nämlich ganz wesentlich. (weiterlesen…)

Rense & Celente: Das Einhorn soll’s richten?

Sonntag, 12. Juni 2011

“Conservatives believe and Liberals lie!” (Celente)

Frei übersetzt: Rechte glauben und Linke lügen!

Ich weiß vor lauter Alzheimer nicht mehr, ob ich an anderer Stelle schon auf dieses Interview von Jeff Rense mit Gerald Celente hingewiesen habe:

Ist aber auch egal: Darauf wäre mindestens fünfmal hinzuweisen.

Die beiden Altmeister behandeln in diesem Gespräch beispielhaft, wie ein Großteil der Menschheit selbst noch angesichts Fukushima, Libyen, der Finanzkrise usw. meint, Vogel Strauß spielen zu können.

Zurück zum Eingangszitat.

Grob gesagt läuft es (zunächst US-bezogen, aber durchaus auch weltweit so zu sehen, man denke nur an unsere eigenen “grünen” Kriegsfreunde) darauf hinaus, dass sich die Rechten (Konservativen) jeden noch so unsäglichen Müll zu 9/11, Bin Laden etc. zurechtglauben, während die Linken (Liberalen, im US-Sprachgebrauch in etwa synonym) sich genau denselben Mist irgendwie zurechtlügen.

Von wegen Obama sei ja doch ein guter Kerl, müsse halt ein paar Kompromisse machen: indem er immer noch mehr Krieg anzettelt, als gar sein Vorgänger Bush, jedes “liberale” Wahlversprechen bricht, sich durchlügt, dass die Schwarte kracht. (weiterlesen…)

Unwahrscheinlich, Mr Celente!

Sonntag, 24. April 2011

Gerald Celente sieht schon für dieses Jahr Bürgerkriege und gar zwischenstaatliche Kriege in Europa.

Das mag mir gar nicht schmecken, Mr Celente.

Nicht, weil ich solches für ausgeschlossen hielte, aber in diesem Maße für wenig wahrscheinlich.

Lebensmittel, Gold und Waffen sollen wir uns kaufen, in Mengen. (weiterlesen…)

Celente sieht Aufstände kommen

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Gerald Celente wird angesichts der aberwitzigen Gelder, die Bänkern und Großfinanziers hinterhergeworfen wurden und werden, so dass diese schon wieder über Rekordgewinne und -boni jubeln, sehr deutlich: eine “Rübe runter”-Stimmung braue sich bei den betrogenen kleinen Leuten gegen die Hyperprofiteure zusammen.

Auszug aus einem Artikel auf Rense.com:

“At the onset of the Great Recession, many bought the argument that if the biggest banks and businesses were not bailed out, the entire financial system would collapse. Now faced with the irrefutable evidence of record corporate profits, billions in bonuses and bailout windfalls, the people will no longer grin and bear it.”

(Am Beginn der Großen Rezession glaubten viele an das Argument, dass das gesamte Finanzsystem kollabieren würde, rettete man nicht die größten Banken und Firmen. Indem sie sich jetzt der unabweisbaren Tatsache von Firmenrekordgewinnen gegenüber sehen, Milliarden an Boni und Extraprofiten aus den Rettungspaketen, werden die Leute nicht länger lächeln und es ertragen.) (weiterlesen…)

Celente will sich weder verstrahlen noch von Männern intim befummeln lassen

Montag, 22. November 2010

Gerald Celente, der gefeierte Trendforscher, glaubt der US-Regierung mal wieder kein Wort bezüglich der Körperscanner auf den Flughäfen.

Da er viel fliegt, will er sich notfalls lieber befummeln als verstrahlen lassen.

Allerdings nicht von Männern, (weiterlesen…)

Celente deutlich

Samstag, 30. Oktober 2010

Gerald Celente, abgesehen von meiner Wenigkeit vielleicht d e r Trendexperte unserer Zeit, redet bezüglich Obimmsallah und USA kurz und knapp Klartext:

http://rense.com/general92/campp.htm

???

Mittwoch, 21. April 2010

Gerald Celente, der US-Trend-Guru unserer Zeit, kommt aktuell damit:

http://rense.com/general90/greatwar.htm