Mit ‘Arbeit’ getaggte Artikel

Endlich wieder Arbeit!

Sonntag, 12. September 2010

Nach eintausendunddreiundvierzig Beiträgen in gut achtzehn Monaten wird es Zeit, dem stets aktiveren Nachwuchs einmal das Tagesgeschäft zu überlassen, dass ich mich wieder einmal ruhiger und tiefgründiger einzelnen Themen widmen kann, weswegen ich um Verständnis dafür bitte, wenn neue Beiträge hier in den nächsten Monaten zwar hoffentlich nicht schlechter, wenn, dann immerhin wohl eher nicht kürzer, so doch seltener zu finden sein werden.

Indem mir Heidelberg, Tübingen und Bielefeld immer noch keine Sprachwissenschaftsprofessuren h. c. antrugen, Herr Wulff fortlaufend die Bundesverdienstkreuze auf die lange Bank schiebt, die Außerirdischen weiter auf sich warten lassen, drängt es mich in Teilklausur. (weiterlesen…)

Lebenskunst

Montag, 12. Juli 2010

Bevor ich überhaupt damit anfange, weiterhin nicht zu arbeiten, möchte man mir erstmal noch ein Bier bringen.

Gold? Arbeit!

Freitag, 24. April 2009

In dieser Zeit finanzieller Unsicherheit schwören viele auf Gold als sichere Wertanlage. Und physisches Gold ist bestimmt sicherer als irgendein Papier, also ein blankes Versprechen eines Wertes.

Andererseits muss daran erinnert werden, dass in Zeiten echter Not nicht nur irgendwelche normalen Lumpen sehr schnell davon Wind bekommen, wenn einer mit Gold zahlt und ihm den Rest leicht per Holzknüppel abnehmen.

Nein, es kam noch im vorigen Jahrhundert vor, dass ganze  Staaten, gar die schönen USA, ihren Untertanen die Abgabe ihres Goldes anwiesen und ihnen bei Zuwiderhandlung hohe Haftstrafen oder gar Hinrichtung androhten (weiterlesen…)