Terror in Norwegen: Schafsmedien selbstverschaft

Schafsmedienschafsverschaft.

Dieser Norweger namens Breivik, der da oben jetzt zugschlagen haben soll, wäre am besten ein Islamist gewesen, oder wenigstens ein Nazi.

Jetzt soll er bei den Freimaurern aktiv gewesen sein, ein Tempelritter, ein Moslemhasser, Israelfreund, ein ultranationalistischer Antinazi (!).

Hierzu diesen und jenen Link.

Bemerkenswert diese Passage aus der sich in letzter Zeit anscheinend teils als Halbschafsmedium zu positionieren wollenden FAZ:

“Es ist Al Qaida gelungen, unser Denken zu bestimmen”

Das auf die ersten hysterischen Reaktionen, ahnungslos auf Al Qaida gepolt.

Schauen wir uns die kurze Sentenz mal etwas genauer an.

Wem ist “es” gelungen?

Al Qaida?

Da lache ich doch.

Es waren die Medien, denen dies “gelungen” ist, die das Geschäft besorgt haben.

Und “unser Denken”?

Wer ist da das Wir?

Ist jenes Wir nicht eigentlich das Wir der Schafsmedien, viel weniger jenes der normalen Bevölkerung?

Also, dass die Schafsmedien sich mit ihrer gelenkten Propaganda überwiegend nur selber in den Orkus der Al Qaida-Paranoia hineingeschrapselt und televisiert haben?

Die bestellten Schafsmanipulatoren glauben inzwischen an ihren eigenen Dreck.

Und werden damit selber dessen Opfer.

Mein Mitleiden mit den professionellen Verschafern, die sich am Ende grandios selbstverschafen, hält sich allerdings in Grenzen, zwischen die kein hundertstel Nanometer passt.

Idiotenkabinett pur.

— Anzeigen —


Tags:

16 Antworten zu “Terror in Norwegen: Schafsmedien selbstverschaft”

  1. joker sagt:

    Und alle deutschen Medien nennen Anders Behring Breivik nun einen Nazi. Breivik selbst dürfte eher davon überrascht sein. Schließlich verehrte er den gegen die Nazis kämpfenden norwegischen Widerstandskämpfer Max Manus. Inzwischen heißt es, der terroristische Biobauer habe möglicherweise ein “pro-israelisches” Motiv gehabt und sich mit seiner barbarischen Aktion gegen die Anerkennung eines Palästinenserstaates durch die norwegischen Sozialdemokraten richten wollen. Ein pro-israelischer Nazi – das wäre ein Novum.

    Bei seinem Massaker an den Schülern auf der Insel Utoya stieß er immer wieder Freudenschreie aus, wenn er Menschen ermordete. Welche Auffassung der Massenmörder auch immer tatsächlich hat, eines ist sicher: Er ist schwer psychisch gestört.

  2. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ joker

    Ja, selbst als Antinazi wird man zum Nazi, wenn man kein Moslem ist und kein Jude und diesen Idioten einfach nichts mehr einfällt.

    Hätte es nicht so viele Tote gegeben, es wäre nur zum Lachen.

  3. Armin sagt:

    Ein bestürzendes Ereignis.

    Das Detail des Freimaurertums macht jedoch irgendwie stutzig…

    Anders Behring Breivik: Massenmörder, Waffennarr, Fundamentalist… und Freimaurer.
    http://www.conspirare.net/w2/anders-behring-breivik-massenmorder-waffennarr-fundamentalist-und-freimaurer/

  4. Cornel sagt:

    Oh, dümmliches “Schafsmedien-Wahrheits-Ganzkörperhomogenat”.
    Auf; zum Ball der Verwirrung, den Affentanz der Lüge zelebrieren!

    Wie alle notorischen Lügner, haben die sich längst so sehr in ihr Netz von Lügen, Halbwahrheiten und Ungereimtheiten verstrickt, dass es nur noch die Flucht nach vorne gibt. Daraus entwickelt sich dann folgerichtig eine Art Schafsmedienkannibalismus. Mir soll’s recht sein. Weniger als 10 Picometer ist ok.

    Breivik hat offensichtlich total durchgedreht, zur Zeit 93 Tote. Was hat ihn dazu bewegt die scheiss Bombe zu zünden? Warum ballert er auf Jugendliche ein und freut sich über jeden Treffer? Rund zweihundert mal!
    Er soll ausgesagt haben, dass er wisse das er eine grausame Tat begangen habe, diese sei aber unbedingt nötig gewesen.

    Üble, traurige Geschichte.

  5. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Armin

    Ich zitiere aus Deinem Link zu conspirare.net:

    “Wir haben keine Möglichkeit, eine Stellungnahme zu Personen oder Vorfälle im Zusammenhang mit einem der Mitglieder äußern, sagte der Sprecher der norwegischen Freimaurer Helge Qvigstad dem Dagbladet.”

    Super. Klasse. Erlesen.

    Die Maurer haben einfach “keine Möglichkeit”, über ein Mitglied etwas zu sagen.

    Auch nicht, wenn es ein Massenmörder ist.

    Dafür ist der Eid einfach zu heilig.

    Das haben wir natürlich zu respektieren.

    Geht’s noch?

    Jeder andere – auch nur banalste – Verein würde in so einem Falle komplett auseinandergenommen, wäre längst auseinandergenommen, alle durch die Mangel gedreht, die dort irgend mit dem Attentäter Kontakt hatten.

    Aber, wer weiß.

    Vielleicht klappt es diesmal nicht mehr mit der Maurerunantastbarkeit.

    Fast hundert Tote, das könnte sogar dafür reichen, dass selbst die mal ein wenig die Hosen runterlassen müssen.

    Oder können die sich dann doch vor der Staatsanwaltschaft (also wahrscheinlich einem Mitglied) darauf berufen, dass ein Maurereid mehr zählt, als jedes Menschenleben?

    Wird man gleich gar nicht mehr genauer nachfragen, bei den Heiligen Sankt Maurern von und zu Johannis und des Demiurgen, der Alten und Angenommenen Pyramide und Sonstnochwas?

    Man darf gespannt sein.

    Ich werde die Sache diesbezüglich weiterverfolgen.

  6. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Cornel

    Egal, was dahintersteckt: Wenn einer meint, so kaltblütig so viele unschuldige Jugendliche eigenhändig nacheinander umbringen zu müssen, dann muss er darin sehr wahrscheinlich eine Art Mission sehen.

    Aus seiner Sicht ein höheres Ziel verfolgen.

    Worauf bisher bei diesem Irren ja auch alles hindeutet.

    Zur Freimaurerfrechheit dazu habe ich oben in meiner Antwort an Armin schon einiges gesagt.

    Wenn das Zitat korrekt ist, ist das schweinedreist.

  7. Armin sagt:

    @Magnus Wolf Göller
    “Wird man gleich gar nicht mehr genauer nachfragen, bei den Heiligen Sankt Maurern von und zu Johannis und des Demiurgen, der Alten und Angenommenen Pyramide und Sonstnochwas?”
    Oder steht die Loge gar über dem Gesetz? Das Tabuthema Freimaurer…

    @Cornel
    “Er soll ausgesagt haben, dass er wisse das er eine grausame Tat begangen habe, diese sei aber unbedingt nötig gewesen”
    Er sieht sich gemäss gut 1500 seitigem Manifest als “Neo-”Tempelritter und gibt Anleitung zum Aufbau einer Tempelritter Organisation.

  8. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Armin

    Wir müssen jetzt gewaltig aufpassen, uns nicht selber in eine eventuelle Falle hinter der Falle hinter der Falle locken zu lassen. (Die Schafsmedien haben uns ja schon gezeigt, wie leicht das geht.)

    Diese Sache ist jetzt schon verquaster als verquast.

    Du weißt, dass ich kein Maureranuslecker bin; aber diese Sache ist so hochmerkwürden, dass ich denen erst recht keine Gelegenheit geben werde, sich am Schluss auch noch als die verfolgte Unschuld vom Lande darzustellen.

    Und dadurch dass – wie meine Kollegin Friederike Beck, siehe rechts, überzeugend dargelegt hat – auch noch Zionistisches/Israel mit ins Spiel kommt, liegt nochmal erst recht Umsicht an.

    Wenn der schon kein Nazi gewesen sein, sein sollte, wird man vielleicht bald noch welche brauchen.

    Anders macht es den Schafsmedien ja keinen Spaß.

    Ich stehe für diesen nicht so einfach zur Verfügung.

  9. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ alle

    Das las ich eben bei der FAZ:

    “Es ist aller Ehren und Mühen wert, darüber nachzudenken, wie solche Taten in Zukunft verhindert werden können. Aussichtslos ist das nicht, wie der Fall der Kofferbomber in Deutschland gezeigt hat. Auch wenn keine Erfolgsgarantie erreicht werden kann, so gibt es doch zwei Wege, dem Ziel näher zu kommen. Der erste ist eine wesentlich ausgebreitete Beobachtung des Internets, das offenbar zum Ankündigungs- und in gewisser Weise sogar zum Übungsfeld von zum Massenmord entschlossenen Wahnsinnigen geworden ist.”

    http://www.faz.net/artikel/S32742/attentate-in-norwegen-keine-erklaerung-fuer-die-tat-eines-irrsinnigen-30472423.html

    Also eine wesentlich ausgebreitete Boebachtung des Internets.

    Danach folgt noch der Aufruf zum Blockwarttum.

    Von der Freimaurerverbindung hier wie auch auf SPON kein Wort.

    Schafsgeigen.

    Die Freimaurer selbst haben inzwischen reagiert:

    http://freimaurer-wiki.de/index.php/Anders_Behring_Breivik

    (Gratulation, Armin: Unter “Breivik Freimaurer” ist conspirare.net beim Google auf Platz eins.)

    Erst weit unten auf Seite zwei folgt dazu ein Schafsmedium.

    Also weitgehende Schafsmediensperre in Deutschland.

    Wen mag es wundern.

  10. Tester sagt:

    Wir wissen alle wer das gemacht hat und warum.

    Letzte Woche war Abbas in Norwegen zu Besuch und auf der Insel war einen Tag zuvor eine pro-Palestina Rallye. Norwegen hat vor, Palestina anzuerkennen und das wurde auch öffentlich verlautbart letzte Woche.

  11. Tester sagt:

    Sehr interessant, Norwegen schlägt gleich mal zurück:

    ________________________________________

    Norway Oil Fund divests from Israeli companies
    By JPOST.COM STAFF
    08/23/2010 19:56

    Norway’s Ministry of Finance announced that the Norway Oil Fund divested from Africa-Israel Investments and Danya Cebus Ltd. on Monday.

    The reason given is the companies’ construction in the West Bank.

    The Norwegian Finance Ministry said, “The ethics council stresses that construction of settlements in the occupied territories violates the decision of the Geneva convention regarding defense of civilians during war time. Several decisions of the UN Security Council and the International Court of Justice have reached the conclusion that construction of Israeli settlements in the Palestinian territories is prohibited.”

    ______________________

    Nun mit harten Bandagen… die spannung steigt.

  12. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Tester

    Norwegen hat den Vorteil, mit eigener Währung sowas von unpleite zu sein, wie sich das andere im kühnsten Pekuniärdelirium nicht zusammenzuphantasieren wissen.

    Man darf vermuten, dass das ein nicht ganz zufälliges Signal sein könnte…

    Ob die US-Armee wohl bald in Nordseegewässer stechen muss?

  13. Cornel sagt:

    http://freimaurer-wiki.de/index.php/Anders_Behring_Breivik

    …hat „Anders Behring Breivik“ gelöscht ‎ (wir wollen ihm nicht noch mehr Öffentlichkeit schenken).

    Ach so.

  14. Cornel sagt:

    Diesen zur Illustration
    http://dokumentx.wordpress.com/2011/07/24/der-durchgeknallte-freimaurer-anders-behring-breivik-in-pose/

    Weia, nettes Bürschlein.
    Kuschelrockkandidat.

    @Tester, das passt perfekt ins Bild.
    @Magnus, den Schrott den die FAZkes schreiben, “Es ist aller Ehren und Mühen wert, darüber nachzudenken, wie solche Taten in Zukunft verhindert werden können. Aussichtslos ist das nicht” Aha, da haben wir ja nochmal Schwein gehabt. So eine Humbug zu verzapfen ist sträflich.

  15. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Cornel

    Prima Zeit, um wieder mehr Überwachung zu fordern.

    Allerdings natürlich nicht der Freimaurer.

    Das wäre Nazi.

Eine Antwort hinterlassen