Blöde Frage

Haben Sie in unseren Schafsmedien Bilder davon gesehen, Berichte davon gelesen, was mittlerweile tausende NATO-Bombereinsätze in Libyen angerichtet haben?

Blöde Frage von mir.

— Anzeigen —

Diesen Beitrag mit Anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Technorati
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Webnews
  • Wikio DE

Tags: ,

5 Antworten zu “Blöde Frage”

  1. Dude sagt:

    Sicher! Darin gehts darum, dass mit Hilfe dieser Bomben die Demokratie fürs Grosskapital eingeführt werden soll… Menschen gibts auch noch sagt ihr? Huch hab ich wohl vergessen.. naja nebensächlich… Kanonenfutter… pfffffffffffffffff

  2. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Dude

    Man ist inzwischen dazu übergegangen, von diesem Krieg, der ja irgendwie auch nicht so perfekt läuft, wie das manche Kriege nunmal so an sich haben, einfach kaum noch zu berichten.

    Noch nicht einmal falsch.

    Arschgeigen.

  3. Dude sagt:

    Also Kriegs-Rechtfertigung wird bei den Schafhirten genug betrieben.. ein Beispiel gefällig? Bitte sehr
    http://www.nzz.ch/nachrichten/startseite/darf_man_terroristen_toeten_1.10505585.html
    Ps. Das Bsp. hab ich einfach mal so auf gut Glück auf Anhieb gefunde ;)

  4. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Dude

    Blödmänner werden nunmal auch in der Schweiz erfolgreich gezüchtet.

    Sie sind immer vorgehalten Antinazi und damit logischerweise (in dem Falle eher die Alpina) beim Morden sauber im Recht.

    Gemäß der Gedankenführung dieses Schrapslers wäre ich moralisch berechtigt, die ganze NATO-Führung zu erledigen.

    Geschmeiß.

  5. Dude sagt:

    Das beste find ich ja, dass sich so einer dann auch noch “Ethiker” schimpfen darf bzw. geschimpft wird… Das ist schon eine Beleidigung in frechstem Masse für alle ethischen Menschen die je lebten und auch die paar aussterbenden Ausnahmen des Überbleibsels, die noch auf Erden wandeln…
    Und beinah noch schlimmer ist der Fakt, dass die NZZ dann auch noch oft von sogenannten Truthern gern als Quelle verwendet wird… Naja, man muss ihnen zu Gute halten, dass gewisse Dinge durchaus brauchbar sind… ist etwas dasselbe wie bei Wikipedia.. für manches ists überaus nützlich und macht auch Sinn, für anderes jedoch sollte man sich besser aus ernsthaften Quellen informieren ;)

    Ach das wollt ich ja jetzt eigentlich gar nicht alles loswerden, aber da’s nun schon da steht.. fuck it… ;)

Eine Antwort hinterlassen