Hinrichtung per Facebook?

Da habe ich wieder ein Fundstück für alle, die sich gerne die neueste soziopathische Schrägheit reinziehen.

Ein noch Ungeborenes betreibt eine und schreibt auf seiner Facebook-Seite.

Es berichtet von seinem Lieblingssport – Mama von innen treten – , von seinen künftigen Vorstellungen usw.

Seinen geltungssüchtigen Exhibitionisteneltern hilflos ausgeliefert, schwimmt das kleine, unschuldige Wesen im Fruchtwasser, wohl eher nicht ahnend, dass es schon zum öffentlichen Arschloch gemacht auf die Welt kommen wird.

Ich weiß nicht, was man mit solchem Gesindel wie diesen Eltern machen sollte.

Da bin ich einstweilen ratlos.

Hinrichtung per Facebook?

— Anzeigen —


Eine Antwort hinterlassen