Volatiler Zeitgeist

Noch mögen viele Weiber statt Männern und Kindern lieber ihre und zweiterer Scheckkarten, Fitnesstudios, Facebook, ihre Friseusen und Pedikuranten. Das mag sich schnell wieder ändern.

— Anzeigen —


Tags:

3 Antworten zu “Volatiler Zeitgeist”

  1. Tester sagt:

    Ja, spätestens wenn man auf Hartz4 ist. Der Staat hilft natürlich gern dabei:

    http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1305026324617&openMenu=1013016724684&calledPageId=1013016724684&listid=1018881578399

    (eigentlich einen Titel wert mMn.)

  2. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Tester

    Passt: Bei der Eingeborenenweiberabwanderungsquote in Meckvompom sollte man schon mal staatsentsatzweis ein paar hübsche junge Polinnen rankarren.

  3. Donna sagt:

    wie Mann sich bettet, so liebt er

Eine Antwort hinterlassen