Hat Obama ein Negerproblem? (II)

Ich muss trotzdem schon die ganze Zeit lachen, obwohl noch nicht gesichert ist, dass Obama darüber stürzen wird, dass man ihn nicht Neger nannte, als dies zwingend notwendig gewesen wäre.

Das wäre das politisch korrekt herbeigeführte Spracheigentor des Jahrhunderts.

Ein Satiriker, der sich so etwas ausgedacht hätte, wäre bestenfalls als ziemlich übergeschnappt bezeichnet worden und zumal von vielen auch als übler Rassist.

Der Präsident, der fiel, weil man ihn zum angemessenen Zeitpunkt
n i c h t Neger nannte.

Das ist jenseits von Gut und Böse.

Mindestens.

Wie soll man das noch übertreffen?

— Anzeigen —


Tags:

Eine Antwort hinterlassen