Für Deutsch hat es nicht gereicht

DAS will ich allen treuen Lesern auch nicht vorenthalten.

Das Monument existiert, soweit ich weiß immerhin, denn ich war selbst noch nicht dort, um mir die beachtliche Steinmetzarbeit selbst anzusehen.

Suaheli, Hebräisch, Altgriechisch, alle möglichen Sprachen wurden berücksichtigt.

Für Deutsch aber hat es nicht gereicht.

Oder man konnte es einfach nicht, oder es war zu unwichtig, oder dem Steinmetzen wäre das Eisen in der Hand gebrochen, hätte er so etwas auf Deutsch versucht, in Granit zu hauen.

Was mich nicht angetaner stimmt, aber doch belustigt.

Soweit man über so eine Sache noch lachen kann.

— Anzeigen —


Tags:

Eine Antwort zu “Für Deutsch hat es nicht gereicht”

  1. Tester sagt:

    Es wurde so bestellt, der Steinmetz hat es nur nach Vorgabe umgesetzt. Der Auftrag wurde über einen Mittelsmann eingekippt, der Auftraggeber ist unbekannt. Aber wir wissen ja welche Gruppe auf Weltunterang 2012 wettet, nicht? ;)

Eine Antwort hinterlassen