“Corexit” in Feinanalyse

“COREXIT”

(So heißt das Supergift, das BP ausbringt, um Milliarden zu sparen)

Machen wir uns mal den tödlichen Spaß:

Was liegt dem Produktnamen zugrunde?

“Core” plus “exit”, also Kernausgang, Kerntod?

Oder “Co” plus “rex” plus “it”, also “Es mit dem König”?

Oder die Company ist König über das Es, also alles?

Oder “C” plus “ore” plus “x” plus “it”, also die Company ist erzmäßig mal informationstechnologisch?

Oder “C” plus “or” plus “ex” plus “it”, also entweder “C” für Company oder Carbon, dann oder es ist aus, bzw. macht es aus.

Oder “Co” plus “re” plus “x” plus “it”, also Allesmalmitzurück (in die Steinzeit).

Oder “Core” plus “x” plus “it”, also der (Bohr-)Kern gekreuzt mit dem Es macht alle BP-platt.

All dies wird aber noch nicht die Endlösung sein.

Ich merke, ich habe lange keine Kabbalistik mehr betrieben.

Noch nicht einmal die Buchstabenzahlenwerte nachgerechnet, alle Anagramme (das Wort setzt sich zusammen aus Anus und Graben) untersucht, ich bin einfach aus der Übung.

Ich hab’s: Das Wort kommt von Korrigieren, Aus und Es.

Also ist das Zeug dazu da, Es, also Alles, so zu korrigieren, dass es aus ist.

Uff!

Jetzt ergibt der Name endlich wirklich Sinn.

— Anzeigen —


Tags: ,

Eine Antwort zu ““Corexit” in Feinanalyse”

  1. anonyma sagt:

    wie wärs mit
    cor – Herz
    exit – Ausgang
    z.B. herzlos

Eine Antwort hinterlassen