“Nadelöhr” schuld an Massenpanik und Toten?

Kurz zur Love-Parade-Massenpanik in Duisburg.

Ich habe mir auf SPON gerade erste Bilder angeschaut.

Ein Tunnel soll zum Nadelöhr geworden sein, so dass allzuviele Leute durchgedreht seien.

Geschätzt hingeguckt hat dieses “Nadelöhr” eine Breite von gut über zwanzig Metern.

Da passen mit auch nur etwas Mindestvernunft in beiden Richtungen Massen hindurch.

So ein Irrsinn.

— Anzeigen —


3 Antworten zu ““Nadelöhr” schuld an Massenpanik und Toten?”

  1. Kitty sagt:

    Duisburg ist eben nicht Berlin und nein, ich kenne Duisburg nicht!
    Jedoch kenne ich die Bilder vom Schlachthof wo sich einiges zugetragen haben soll und dies ist sehr wohl kritisch!
    Menschen auf engen Raum verursachen nun mal diverse Reaktionen…ja bis hin zur Panik!

    Schade, dass eie kleinere Stadt diesen Aufmarsch übernehmen musste…obwohl Berlin es aus bestimmten Gründen ablehnte… Drogen, Porno usw.

  2. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Kitty

    Duisburg ist kleiner als Berlin, klar.

    Aber Menschen können ihren Verstand bei sich behalten oder eben massenhaft durchdrehen.

    Tanzwut hat zum Tode von bisher 18 Menschen geführt.

    Wegen einer “Love Parade”.

  3. Bernhard sagt:

    Als Außen stehender der nicht vor Ort war möchte ich mein Beileid schreiben, für die Toten und auch für die Verletzen.

    LG
    Bernhard

Eine Antwort hinterlassen