Goys’ Day!

Eilmeldung aus dem Familienministerium:

Nach massiven Antidiskriminierungsprotesten von Androgynenorganisationen (zwittervorn.de) wird jetzt auch ein Goys’ Day angesetzt, auf welchem Goys, also sich weder dem weiblichen noch dem männlichen Geschlecht zugehörig fühlenden Jugendlichen, traditionelle Frauen- und Männerberufe nahegelegt werden sollen (Scientologe, Autist, Geisha bzw. Hetäre oder Kurtisane, Diktator, Philosoph usw.).

Wer als Schirmgoy auftreten wird, wurde noch nicht bekanntgegeben.

— Anzeigen —


Tags: ,

3 Antworten zu “Goys’ Day!”

  1. Jochen sagt:

    Ich nehme an, unsere Kanzlerin ist zu alt?

    Man müsste mich schon standrechtlich erschießen, bevor ich die CDU wählen gehe. Nur als Zombie bekomme ich es bestimmt nicht hin, überhaupt noch wählen zu gehen.

  2. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Jochen

    Vielleicht täuschst Du Dich auch, manche meinen, seit langem gingen nur die Zombies unter den Leuten noch zum Wählen.

  3. Jochen sagt:

    @Magnus

    Guten Tag Magnus,

    was die zum Wählen gehenden Zombies betrifft, so erkenne ich nun durch Dich, dass ich falsch lag mit meiner Vermutung. Jetzt erinnere ich mich aber wieder genau. Bei der letzten Bundestagswahl kamen mir auf der Straße morgens schon so viele Leute entgegen, die sagten nichts, hatten einen trüben Blick, liefen etwas unbeholfen hin und her. Fast hätte mich einer von ihnen gebissen, aber ich konnte zum Glück entkommen. Kurze Zeit später in den Nachrichten hörte ich dann von dem Desaster was sie angerichtet hatten. Sie hatten verschiedene politische Gesellen angegriffen und ihnen auch das Gehirn weggefressen. Was ja bekanntlich die Leibspeise von Zombies ist, um ihren Nachwuchs zeugen zu können. Vom Nachwuchs möchte ich aber jetzt nicht sprechen, sonst dreht sich mir doch der Magen um. Rülps!

    Schönen Gruß, Jochen

Eine Antwort hinterlassen