Public Lunacy: Care for Any Kind of Crap (Besides the Real One)

Wer mehr als nur eine Ahnung davon bekommen will, wie die Briten, das einst vielleicht gelassenste Volk des Planeten, systematisch in die Hysterie bis hin zum blanken Wahnsinn getrieben werden, alles außeinanderfällt, während buchstäblich für jeden hirnverbrannten Scheißendreck genug Geld für “Spezialisten” und Sonderprogramme da ist, noch selbst der fröhlichste Furz im Ursche vor dem Hinausfahren richtungsreguliert wird,  der darf sich den folgenden Artikel nicht entgehen lassen (dass mal wieder der Nazi-Vergleich herhalten muss, spricht dabei auf seine Art Bände, mindert das Lesevergnügen indes kaum):

http://www.dailymail.co.uk/debate/article-1261423/RICHARD-LITTLEJOHN-I-imagined-town-hall-Nazis-quite-mad.html

Bei der Lektüre weiß man oft nicht, ob man lachen oder heulen sollte, denn Schadenfreude gegenüber unseren angelsächsischen Vettern ist nicht angesagt; aber jeder, der leichtfertig meint, in Deutschland wüte die Politische Korrektheit am heftigsten, wird hier eindrücklich eines noch Krasseren betrübt.

— Anzeigen —


Tags:

Eine Antwort hinterlassen