Ganz einfach

Zur Klärung: Ich käme niemals auf die Idee, einen Soldaten, der seine Heimat verteidigt, als dumm zu bezeichnen oder irgendwie herabzusetzen.

Ganz im Gegenteil: Ein solcher Mensch mag “Soldat” genannt werden, kämpft aber nicht für einen Sold; vielmehr ist er bereit, tapfer für die Seinen alles, eben auch sein Leben, zu geben.

Ein Soldat allerdings, der lediglich für Sold, also Geld, bereit ist, andere Völker mit Tod und Elend zu überziehen, ist im allerbesten Falle verblendet und dumm; andernfalls schlichtweg ein gedungener Mörder.

— Anzeigen —


Tags:

Eine Antwort hinterlassen