Klimagate (Climategate) III

Je weniger die Klimahysterie zu halten ist, um desto schriller werden deren Protagonisten.

Ich sagte gestern einem guten Freunde, dass ich eigentlich schon gar keine Lust mehr habe, darüber zu schreiben.

Man kann aber nicht nur tun, wozu man Lust hat.

Ich werde mich jetzt trotzdem aufs Fahrrad setzen und aus blanker egoistischer Bosheit einige Gramm CO2 mehr in die Atmosphäre blasen, denn wenn ich hier am Rechner sitzen bliebe.

Wenn Al Gore mich nicht unterwegs mit einem seiner Hubschrauber anhält und als Leugner verknastet, schaffe ich es glücklich zum Klimakillervolleyballturnier meines Sohnes und kann vielleicht nebenbei noch die Übeltäter ausmachen, welche ihm in der Umkleide seine Schuhe zu verstecken pflegen.

Das ist doch mal einen Weltuntergang wert.

— Anzeigen —


Tags: , , ,

Eine Antwort zu “Klimagate (Climategate) III”

  1. Olle sagt:

    Weißt was, ich hab bezüglich Klimawandel bisher noch nie was Rationelles und Vernünftiges gehört, dass ich schon fast den Verdacht pflege, Du willst damit via Förderungen, Vergütungen, Subventionen nur deine Haushaltskasse aufstocken.

Eine Antwort hinterlassen