FED kurz vor im Eimer?

Ich berichtete schon einmal davon: Für die US-Notenbank (FED) wird es langsam eng.

Der Sind Laden hat hunderte Milliarden weiß der Himmel (bzw. Goldman Sachs) wohin geschaufelt, ohne Rechenschaft abzulegen.

Jetzt haben Bernanke & Cie fürchterlich die Hosen voll vor einer Buchprüfung durch den Kongress.

Ron Paul, der die Sache wesentlich betreibt, hat übrigens von einem Goldstandard als Ersatz für die Gelddruckwillkür inzwischen teilweise Abstand genommen.

Vernünftig und erfreulich, meine ich.

— Anzeigen —


Tags: , , ,

Eine Antwort zu “FED kurz vor im Eimer?”

  1. Ron Paul sagt:

    [...] FED kurz vor im Eimer? Neues aus Hammelburg – PeopleRank: 1 – 05.10.2009 … Ron Paul, der die Sache wesentlich betreibt, hat übrigens von einem Goldstandard als Ersatz für die Gelddruckwillkür inzwischen teilweise Abstand genommen. Vernünftig und erfreulich, meine ich. Artikel dieses Blogs, die Sie auch interessieren k

Eine Antwort hinterlassen