Das Beischlafpsycho

Eben wollte ich von den Beischlafpsychos verschnaufen, da fiel mir ein, dass ich das sächliche Geschlecht vergessen habe wie auch ungerechterweise, die Homobeischlafpsychos angemessen zu berücksichtigen; ich versichere, dass das keine böse Absicht war; mir war nie daran gelegen, andere Formen des Beischlafpsychos auszugrenzen oder weniger ernst zu nehmen, im Gegenteil.

Sagte ich im Gegenteil? – Ich meinte damit natürlich nur, dass ich solche Geschichten auch hinschriebe, wofern niemand etwas dagegen hätte.

Also, ich meine damit, ich werde Sie, die mit den missratenen Geschichten der Heteros nun wirklich nichts anfangen können, dann natürlich schon fragen, ob Sie sich durch meine Darstellungen in Ihren Gefühlen verletzt sehen könnten oder gar diskriminiert, bevor ich etwas schreibe.

Es sei denn, es ist offenkundig harmlos.

Weihen Sie mich ein, ich habe bisher zuwenig Einsicht, wie neutral Homobeischlafpsychos Homos fertigmachen, beiderlei Geschlechts.

Ich werde Sie literarisch nicht enttäuschen.

— Anzeigen —


Tags:

Eine Antwort hinterlassen