Bauchhirn

Ich bin kein großer Gläubiger esoterischen Weistums; allein deshalb, weil ich solches allzuoft absolut gesetzt sah. Zwei Dinge aber sind bei mir hängengeblieben (außer natürlich den Runen).

Ich meine, dass es so etwas wie ein Bauchhirn gibt und ein Zentrum circa drei Zentimeter über dem Schädel.

Das Sackhirn bei Männern ist immerhin schon allgemein anerkannt. Ich meine, nebenbei, dass ein weibliches Gegenstück existiert.

Aber zurück zum Bauchhirn: Ich weiß nur, dass ich einige der größten Fehler meines Lebens machte, als ich darauf nicht hörte, schlimme Fehler. Der eine oder andere hätte mich um ein Haar das Leben gekostet. Ich meine, dass dies nicht nur ein Thema für Chinesen und Inder ist und jene, die ihnen vorbehaltlos glauben wollen. Ich habe in dem Zusammenhange noch umso mehr gelernt, dass die Menschen eben nicht gleich sind. Dies mag die Frage der Rasse genauso betreffen wie die nach dem Einzelnen.

Leider habe ich noch nicht einmal einen Arzt kennengelernt, der auch nur die Fragestellung wirklich verstanden hätte.

— Anzeigen —


Eine Antwort hinterlassen