Grell

Es wird immer greller.  Die amerikanische Notenbank kauft amerikanische Staatsanleihen und Schrottpapier aller Art für tausend Milliarden Dollar. Das heißt nichts anderes, als dass einer sich seine eigenen gigantischen Schulden auf  Pump selbst abkauft. Die Sache ist so absurd, dass sie wohl kaum noch ein normaler Mensch begreifen kann, zumal in ihren Implikationen.

Ein Staat kauft seine eigenen Anleihen auf! Genial! Demnächst schraubt sich eine vorpommersche Seifenkiste ihre eigenen Räder an, die sie sich aus Mist im Strohofen selber gebacken hat!

Ich für meinen Fall werde eine Psychopraxis eröffnen, in der ich mich für meine Gestörtheit als Therapeut selbst bezahle. Oder ich mache meiner Bank klar, dass sie mir durch mein überzogenes Konto schon längst gehört und schmeiße erst Frau Humpennudel raus, die mich, noch alter Denke verhaftet, dessenthalben schräg ansah, so, wie man es nur Bänkerinnen beibringt und Scientologen stets üben, es zu können.

Danach werde ich von Frau Merkel die umgehende Herausgabe der Hypo-Real-Estate-Immobilien fordern, mit dem Hinweis, dass die Steuern, die das Päckchen Kippen vorher in deren Kassen spülte, mich zum Eigentümer machen. Spurt sie nicht, so kaufe ich den Puff mit meinen Bankschulden auf und fordere dafür das Bundesverdienstkreuz. Vorher lagere ich aber die Verbindlichkeiten der HRE an eine Bad Bank aus, die der Schatzmeister der CDU übernimmt.

Dann kaufe ich die amerikanische Notenbank mit dem Geld, das mir eine mir sehr gewogene isländische Putzfrau dafür leihen wird. Dann drucke ich so viele Dollars, dass nicht einmal ein Chinese mehr sich selbst von einem Japaner unterscheiden kann. Dann kaufe ich mir Google, und dann findet man im Netz nur noch mich.

Den drei Milliarden Daddlern, die damit täglich auf mich angewiesen sind, verkaufe ich dann Bilder ihrer Häuser für ihre Häuser. Danach ziehe ich ein.

Die wenigen Lamas und Yaks, die mir dann noch nicht gehören, werde ich über den Zins der Mieter der Häuser eintreiben, die ich selbst nicht permanent bewohnen kann.

Als deutscher Denker habe ich mir diesen finalen Rettungsschuss für die Menschheit alleine ausgedacht.

Alan Greenspan und Ben Bernanke halten keinerlei Nutzungs- oder gar Urheberrechte an dieser Enderlösung, die jegliche Schuld, und sei es eine Erbschuld, schlussgültig tilgen wird.

— Anzeigen —


Tags: , , , ,

Eine Antwort zu “Grell”

  1. könnte klappen ;-)

Eine Antwort hinterlassen