Wollt ihr…alle Nazis sein?

Indem inzwischen selbst der FAZ-Herausgeber Berthold Kohler Putin abwechselnd (!) mit Hitler- und Stalin-Vergleichen hernimmt, leistet sich seine Redaktion zu Geert Wilders, der seine Anhänger auf einer Wahlveranstaltung fragte, ob sie in dieser Stadt (den Haag) und in den Niederlanden mehr oder weniger Marokkaner wollten, noch eine Spezialität:

‘Die Fragestellung erinnert zudem an die berühmte Sportpalastrede des NS-Propagandaministers Joseph Goebbels, in der er 1943 mit einer ähnlichen Formel zum „Totalen Krieg“ aufgerufen hatte.’

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/geert-wilders-hetzt-anhaenger-gegen-marokkaner-auf-12855232.html

“Wollt ihr…?”

Das reicht also schon wieder für den Nazivergleich.

Pikant daran allerdings, dass Wilders ein glühender Verehrer Israels, ein herausragender Vertreter der prozionistischen Euro-Pseudorechten. (Wie in Deutschland PI, die untergegangene Partei “Die Freiheit”.)

Es ist auch kein Problem, dass ein libanesisch-holländischer Rapper ein simuliertes Hinrichtungsvideo, klar auf Wilders abgezielt, ins Netz gestellt, in der neuen NATO-Putschregierung in Kiew Leute einer Formation sitzen (“Swoboda” – “Freiheit” – u. a. der Generalstaatsanwalt, der die Vorgänge am Maidan aufzuklären hätte…), deren Chef unverblümt zum Mord an Russen, Deutschen und “Judensäuen” aufruft. In einem Atemzuge!

“Wollt ihr…alle Nazis sein? Nein? Dann sagt nichts, was gegen die Kriegstreiberei der USA und der EU, gegen die Masseneinwanderungsagenda, gegen die Gender-Indoktrination eurer Kinder, die Vollverpfändung eures Volksvermögens per ESM, alles andere, gegen das nur erwiesene Nazis etwas haben können, sondern jubelet, jetzo anhiero und immerdaro! Oder haltet wenigstens die Fresse!”

Eine ganz schöne Hilflosigkeit zeigt sich da. Nur Dummheit und ideologische Verblendung ist es bestimmt nicht, die dorthinführt. Man hat entsprechende Befehle, befolgt sie eben so gut als man kann.

Abschreckung ist alles. Stigmatisierung derer total, die nicht ins EU-Superstaatskonzept passen (natürlich ohne Hintermänner zu nennen, zumal, wenn Juden dabei sind), Förderung extremer Kräfte total, bis hin zum gewaltsamen Umsturz, wenn sie diesem (vermeintlich) nützlich.

Abschreckung ist alles, denn man weiß sehr wohl, dass immer mehr Leute genau das sehen.

Abschreckung ist alles, denn je mehr Leute sehen, dass sie es nicht nur selber sehen, als “Nazis”, sondern immer mehr andere Leute, umso mehr möchten sie es wagen, sich zu widersetzen.

Insofern gehört natürlich auch die immerwährende Suggestion dazu, nur Abartige und Perverse und Strohdumme und Nazis wendeten sich gegen die derzeitige Politik.

Was bin ich froh, dass ich diesen vermaledeiten, grundverlogenen Scheißjob der gleichgeschalteten Schafsmedienjournalisten nicht machen muss.

— Anzeigen —


Tags: , , , , , ,

6 Antworten zu “Wollt ihr…alle Nazis sein?”

  1. Istvan Kesmek sagt:

    Was wollt ihr dann?
    MAOAM

  2. Istvan Kesmek sagt:

    MAOAM
    Maoistisches Amerika

    Probieren Sie lieber den Kesmek-Keks!

  3. Istvan Kesmek sagt:

    Osh mentira contada no dia dos bobos

  4. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Istvan Kesmek

    Soweit ich Ihre letzten Beiträge überschaue, war nicht einer dabei, der hier etwas Sinnvolles eingebracht hätte. (Sie wollten Militaria verhökern, hier dafür werben, was ich verwies, jetzt folgt irgendwelcher Unfug.)
    Daher möchte ich Sie bitten, diese Seite auch nicht als einen beliebigen Mülleimer zu begreifen, worein Sie nach Belieben abladen, was Ihnen zuviel.

  5. Istvan Kesmek sagt:

    Haha! Touché! Gutes Antwort auf Aprilscherz kleines meiniges. Aber bitte immer gehen die Reihe nach. Habe ich nicht geworben um Militaria sondern gefragt nach Adresse von Mann ungarisches welches hier getan. Ist sich Unterschied kleines feines.

  6. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Istvan Kesmek

    Schön für Sie. Da können Sie ja einen Gartenzwerg drauf aufstellen. Und immer, wenn Ihnen wieder mal langweilig ist, dann gucken Sie ihn an und reden traut mit ihm.

Eine Antwort hinterlassen