Die Rufgemordete vom Mädchengymnasium

Frau Schwarzer giftet von wegen “Rufmord”, weil man von ihrer Steuerhinterziehung berichtet hat.

Ich weiß in der Tat nicht, bin kein Fachjurist, ob man das durfte.

Die Wahrheit hinzuschreiben, die sie ja als solche nicht bestreitet, ist aber nie und nimmer Rufmord.

Oder lernt man an einem Mädchengymnasium so Deutsch?

Sie merkt nicht, was sie tut.

Die nimmt nicht einmal mehr der Bayern-Chef.

Was für eine aufgeblasene Trine.

Rufmord wäre es gewesen, hätte Bild berichtet, sie triebe es mehr mit ihrer Hündin als mit ihrer Gattin. Wahrheitswidrig.

Meine Herrn.

Was habt Ihr dieser Tante aus der Hand gefressen. Jetzt habt Ihr sie plötzlich gerufmordet. Säupack.

Ich weiß nicht, ob ich lachen soll.

Ob sie weiland wohl mit dem Schäuble in die Schweiz gefahren ist?

Ja, die Frage war boshaft. Sogar mit Absicht.

———————————————————————————————————–

“Spende nie an eine Organisation, die in einem größeren Haus wohnt, als du selber.” (A.C.)

Wir drei leben auf 81 Quadrat – wegen des Unterrichtsraumes eigentlich neun weniger.

Haben Sie mehr als 24?

Magnus Göller – Volksbank Stuttgart – BLZ 600 901 00 – Kto. 580 280 13

 

— Anzeigen —


Tags: ,

Eine Antwort hinterlassen