Schwulenehe: Der Papst muss endlich ran

Wenn der Papst es endlich einsieht und die Schwulen- und Lesbenehe gutheißt, können seine Pfaffen und Nonnen einander wenigstens heiraten. Den Zölibat könnte man ja klar so definieren, dass er nur für Heteros gilt. Die braucht eh keiner.

— Anzeigen —


Tags:

Eine Antwort hinterlassen