Zwei Vorbilder

Zur Zeit habe ich zwei lebende Vorbilder.

Einen Chinesen und einen Deutschen.

Der Chinese nimmt mich über seine Haltung mit, der Deutsche durch seine Diktion.

Der Chinese ist etwa so alt wie ich, der Deutsche ist wohl 15 Jahre jünger.

Der Chinese konnte aber schon vor 15 Jahren, was er immer noch kann.

So stehen sie gut nebeneinander.

— Anzeigen —


Tags:

3 Antworten zu “Zwei Vorbilder”

  1. Dude sagt:

    Ahso, und ich dachte Du meintest Nietzsche und Konfuzius… ;-)

  2. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Dude

    Nein, der eine kann so gut geradeausgehen, wie ich das gerne könnte. (Schon noch ein bisschen mehr. Ein Kung-Fu-Kampfhuf. Da ist Geist dahinter.)

    Der andere spricht so sauber, wie ich das gerne (Hochdeutsch) könnte.

    Ansonsten muss ich mich vor beiden nicht verstecken.

  3. Jochen sagt:

    Ich kenne zwei bessere Vorbilder, der eine heißt: Anderssagen, und der zweite heißt: Andersdenken.

    A und A = die geistige Revolution.

Eine Antwort hinterlassen