Von “magischer” Energieumwandlung

Jetzt werde ich doch einmal ein bisschen was über Magie sagen.

Also, wie so oft hier, über etwas, das es gar nicht gibt.

Damit kann ich umso unbeschwerter von irgendwelchen Wirklichkeiten darüber reden.

Es ist auch nur ein Teilaspekt des Nichtexistenten. Kann also kaum gleich erschlagen.

Es geht um die Transformation negativer Energie in positive.

Noch lange nicht um noch Weitergehenderes.

Keine leichte Sache. Trotzdem.

Negative Energie in positive zu transformieren, erfordert bereits hohe Selbsterkenntnis, ein bewusstes Sichaussetzen der eingegebenen bösartigen Schwingung, sodann echte eigene Schaffenskraft.

Die eingegebene versucht schädliche Schwingung wird schließlich nicht einfach dadurch gewendet, dass einer sie als solche erkennt und dies will. Hier ist Wille ohne Können so gut als nichts. Oder, gar noch übler, noch wirkungsverstärkend.

Nein, jetzt sage ich erstmal nichts mehr.

Genug dazu für heute.

— Anzeigen —


Tags:

Eine Antwort hinterlassen