Wir freien Autoren sind Nichtse

Ich habe mein Wort gegeben, nicht zu sagen, wo meiner zuletzt arg gespottet ward.

Das hat etwas Nützliches, weil eine wie auch immer geartete Nachlese damit einfach entfällt.

Ich darf aber sagen, worum es ging.

Es passte mir nicht, dass jemand ungefragt drei Texte von mir, klar rechtswidrig, übernahm.

Ich monierte das, und wurde dafür, für derlei selbstische Frechheit und Arroganz, immerhin recht facettenreich, kommentarweis mehrfach deutlich abgestraft.

Wie üblich, vom Grunde her nichts Neues.

Freie Autoren sind, wenn nicht offenkundig eine fette, aggressive Rechtsabteilung, eine jederzeit bereite Abmahnkanzlei hinter ihnen steht, nichts.

Beschweren sie sich darob, so werden sie dann auch noch auf eine so aberwitzige Art herabgesetzt, wie ich sie ein andermal genauer beschreiben werde. (Ich habe jetzt leider wenig Zeit, freue mich aber schon darauf.)

Wir sind Nichtse.

Beklaut, wenn widerständig, verleumdet, ausgelacht.

Dieses Nichts aber, das Magnus Wolf Göller heißt, wird sein Nichts deshalb noch um desto bräver wider jenes achtlose, nachgeschwatzte, hirnlose, skrupellose, dekadente Was setzen. Nach links, rechts, vorn, hinten, oben, unten. Um mal nur in der dritten Dimension zu bleiben, also nicht schon gleich wieder Hirne, die lieber Pfannkuchen wären als bloß pilzartig gebläht, zu überfordern.

Jetzt muss ich leider zu einem dringenden persönlichen Krisengespräch (nicht meinethalben oder meiner Familie halber).

Fortsetzung folgt.

 

— Anzeigen —


Tags:

4 Antworten zu “Wir freien Autoren sind Nichtse”

  1. Jonas Kerling sagt:

    Hallo

    Sie haben soeben einen neuen Leser dazugewonnen.

    Gruss
    Jonas Kerling

  2. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Jonas Kerkeling

    Freut mich sehr. Sie sind der Dritte.

  3. Prohumani sagt:

    @MWG…na na, nicht so bescheiden bitte… :p
    Die unzählbaren Leser und Verlinker lassen Ihre Worte in weite Ferne erschallen und regen zum Verändern an. Ein Dank dafür, auch wenn oft kommentarlos daher kommend, nicht heissend ist, nicht da gewesen zu sein….
    <3

  4. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Prohumani

    Ich danke Ihnen/Dir für die guten, ermutigenden Worte.

Eine Antwort hinterlassen