Vom Strategeme der vorgespiegelten strategemischen Überheblichkeit (dem 44.)

Das 44. Strategem der vorgespiegelten strategemischen Überheblichkeit bedarf in seiner Ausführung einer ganz besonderen Finesse.

Ein Tölpel ist ein Tölpel, wird strategemisch ohnehin nicht weit kommen.

Hier geht es aber darum, dass der Ausübende des Strategems ständig wachsam und fintenreich erscheint, damit sein vor dessen Listenreichtum durchaus gewarnter Opponent jederzeit glaubt, jener sähe wirklich nicht, was er ausführe und vorhabe.

Der selbst zu Überlistende muss seinen Gegner als einen wahrnehmen, der immerzu wachsam, überaus gewieft, aber dann doch zu selbstgefällig, so dass er die Strategeme des anderen sämtlich meint, zu erkennen, er deshalb ein entscheidendes, oder auch mehrere, übersähe.

So wird der Gegner seine Strategeme, in immer mehr Sicherheit gewogen, umso fahrlässiger ansetzen, darüber immer mehr von seinen Plänen verraten.

Irgendwann wird er sich gar vor seinen Kumpanen dessen rühmen, wie er den anderen hinters Licht geführt habe.

Wichtig bei der Ausübung dieses Strategems, das sehr häufig sehr lange nicht entdeckt und zum sichtbaren Vorteile gebracht werden darf, ist äußerste Selbstdisziplin und Geduld.

Der Verdacht, man habe doch etwas von den sinistren Machenschaften der Gegenseite bemerkt (dieses Strategem ist ein echtes Verteidigungsstrategem), darf meist nur sehr unterschwellig und leise, wenn überhaupt, ab und an, gestreut werden. Andererseits hat man, gerade dadurch, wie gesagt, nicht so unachtsam zu wirken, dass es auffällt. Das würde bemerkt, verdürbe alles.

Man muss also dem Gegner auch einmal offen ein bisschen auf die Schliche kommen. So bemerkt er nicht, dass das 44. Strategem angewendet wird, meint er, dass er letztlich doch voll im Sattel säße, zumal der andere ja noch so dumm, seinen Verdacht nicht zu verbergen.

Ein sehr schwieriges, komplexes Strategem. Denn es umfasst regelhaft ganze Strategemverkettungen.

Seine schönste und fruchtbarste Anwendung findet dies Strategem natürlich in der Anbahnung einer dauerhaften Liebesbeziehung.

Aber auch dann, wenn es ums Überleben geht und um nachhaltige, große Veränderungen für viele.

 

— Anzeigen —


Tags: ,

Eine Antwort hinterlassen