Obama als US-Oberkiller

Leser Dude hat unter dem Titel “Faschisten wollen Kriegsrecht / Martial Law in den USA” auf dem mysticalforum.ch eine Dokumentation zusammengestellt, die ich jedem mehr als nur empfehle, der demgegenüber nicht den Kopf in den Sand stecken will, wie in den USA unter Obama eine mörderische Diktatur errichtet wird.

Unbedingt lesen, weiterverlinken, in Foren einbringen, machen Sie, was nur geht, damit auch andere das mitbekommen!

Bravo Dude!

Ich zitiere mal großzügig, damit Sie sehen, was geht (Ich setze Deine Zustimmung voraus; sollte Dir das zu umfangreich sein, sage bitte bescheid.):

“Im NDAA-Gesetz sind die USA rechtlich als neues »Schlachtfeld« definiert. Ich rede vom National Defense Authorization Act, der die Festnahme und unbegrenzte Inhaftierung amerikanischer Bürger ohne Gerichtsverfahren, ohne Rechtsbeistand und womöglich sogar ohne dass jemals Anklage erhoben wird, ermöglicht.

Ja, das ist Amerika heute, in diesem Moment. Sie leben in einer Militärdiktatur und die meisten von Ihnen merken es nicht einmal.
[...]
»Das Memorandum [von Ministerin Janet Napolitano, Ministerium für innere Sicherheit, DHS] besagt, Menschen, die sich für das Leben einsetzen, die an das Recht auf Waffenbesitz glauben, heimkehrende Veteranen, Menschen, die die Regierung als zu groß und die Steuerbehörde als zu mächtig betrachten, könnten als inländische Terroristen bezeichnet werden. Zwei Drittel des Landes könnten so charakterisiert werden.«

In einem anderen DHS-Bericht wird jeder, der sich gegen illegale Einwanderung, Abtreibung oder Steuern ausspricht, als Terrorist bezeichnet.
[...]
1) Das NDAA-Gesetz erklärt die Verhaftung, Inhaftierung und Folterung amerikanischer Bürger für rechtens, wenn diese als »Terroristen« eingeschätzt werden.

2) Das Memorandum des Justizministeriums über das Töten per Drohnen erklärt es für rechtens, dass der Präsident jeden tötet, wenn er nur behauptet, er stünde möglicherweise mit »Terroristen« in Verbindung.

3) Das DHS gibt bekannt, dass jeder, der kein ausgesprochener Stiefellecker von Big Government ist und der Obama nicht geradezu anbetet, EIN TERRORIST IST!

Und da haben Sie es – die volle Rechtfertigung für den Einsatz militärischer Drohnen gegen US-Bürger auf amerikanischem Boden. Man braucht sie einfach nur als Terroristen zu bezeichnen, der übrige rechtliche Rahmen liefert die Unterstützung. Ich wiederhole: Um das Töten amerikanischer Bürger ohne Prozess zu rechtfertigen, genügt es, ihnen das Etikett »Terrorist« anzuheften, auch wenn es für diese Behauptung keinerlei Beweise gibt. Die Tötung via Drohnen braucht keine Beweise. Sie braucht nur die Unterschrift eines Mannes.
[Stichwort: Brennan]
[...]
Wer wird also womöglich durch Präsident Obama getötet, sobald die Drohnen-Anschläge in den USA in vollem Umfang beginnen?

Journalisten

politische Gegner

Demonstranten gegen die Regierung (eine Hellfire-Rakete schaltet sie alle aus)

Online-Aktivisten

Veteranen

Waffenbesitzer und Waffenläden”

Es wird immer gespenstischer…

— Anzeigen —


Tags: , , ,

18 Antworten zu “Obama als US-Oberkiller”

  1. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Alle

    Hier noch ein Link zu einem Artikel, dessen Wahrheitsgehalt bezüglich der vorhandenen FEMA-Camps ich leider – äh, wohl eher zum Glück, denn in die USA fahre ich bestimmt so bald nicht wieder freiwillig – nicht vor Ort überprüfen konnte.

    Interessant zudem – auch da habe ich keine Originaldokumente – die Liste an präsidialen Erlassen, deren effektiver Inhalt aufgeführt wird.

    http://govtslaves.info/comprehensive-list-of-fema-camps/

    (Teilweise vielleicht doppelt gemoppelt mit dem, was Dude auflistet, aber ein Link mehr kann hierzu nicht schaden.)

    Hier noch ein deutschsprachiger Artikel, der den NDAA aufgreift, die Erlasse listet:

    http://www.mmnews.de/index.php/etc/9809-usa-ndaa-und-fema-vorbereitung-auf-kollaps#13608670095002&if_height=6873

  2. Dude sagt:

    Danke Magnus für den gesonderten Artikel hier!

    Grosser Dank gebührt auch dem Kopp-Verlag, Mike Adams, Paul Craig Roberts, Alex Jones und weiteren.

    “Ich setze Deine Zustimmung voraus”

    Selbstredend! Die Menschen müssen möglichst grossflächig darüber informiert werden, und von den konzerngelenkten Schafsmedien ist das garantiert nicht zu erwarten, also obliegt dies – einmal mehr – uns Selbst.

    “Es wird immer gespenstischer… ”

    Wahrlich und wahrhaftig…

    Ps. Ich hab noch einen ziemlich ausgiebigen Nachtrag gemacht.

  3. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Dude

    Danke der freundlichen Genehmigung. Normalerweise mache ich derlei, was die Grenzen des normalen Zitierrechts ungefragt doch wenigstens ankratzt, nicht. Bei unserem gewachsenen Vertauensverhältnis und angesichts der Brisanz des Themas aber… Auch Dank für die Gegenverlinkung bei Dir. Bin mal gespannt, was da noch passiert.

    Ich denke, dass hier doch mal wieder nicht nur die Informationspolitik der Schafsmedien eine Rolle spielt, sondern auch, dass die Leute einfach nicht glauben wollen, was da angesetzt. Und wenn sie es doch sehen, dann reden sie sich ein, derlei Erlasse seien ja doch wohl nicht recht ernstgemeint, es werde schon nicht so schlimm, sie flüchten in die Verdrängung, machen die drei Affen.

    Ich will nicht schwarzmalen; aber die USA sehen mir immer mehr nach einem Pulverfass aus. Und ich weiß nicht, was unsere Regierung an Plänen schon in den Schubladen hat, für den Fall, dass es dort richtig losgeht.

    Napolitano (der Anständige, nicht die Exterministin) meint in dem einen Video zwar am Schlusse, die US-Regierung werde mit ihren Plänen zum beliebigen legalisierten Mord an US-Amerikanern im Inland auf die Wand laufen; das mag aber Wunschdenken sein und/oder auch ein reines Mutmachen.

    Es kann auch hier noch ziemlich ungemütlich werden. Zum Glück stehe ich schon so lange auf entspechenden Listen, dass ich mir keine Gedanken mehr darüber machen muss, ob ich noch draufgeraten könne.

    Letztere Befürchtung wird jetzt aber ebenfalls, nicht nur in den USA, durchaus bei vielen ihre Wirkung nicht verfehlen. Da muss man der Realität der menschlichen Natur ins Auge sehen.

    Halten wir uns trotzdem an Hölderlins geflügeltes Wort: “Wo die Not wächst, wächst das Rettende auch!”

  4. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ First Amendment

    “Congress shall make no law respecting an establishment of religion, or prohibiting the free exercise thereof; or abridging the freedom of speech, or of the press; or the right of the people peaceably to assemble, and to petition the Government for a redress of grievances.”

    Keiner in den USA will den ersten Verfassungszusatz abschaffen. Man will nur nach Gusto internieren, erschießen und erdrohnen können, wer seine darin garantierten Rechte ausübt oder sich darauf beruft.

    (Merkwürdig, dass man an baden-württembergischen Oberschulen immer noch “Brave New World” lesen lässt; jedenfalls an einer; ich habe gerade einen Nachhilfeschüler, der demnächst eine Klausur darüber schreiben darf. Was soll ich zu dem jetzt sagen, was er sagen solle, dürfe?)

    “Some conspiracy theorists, rightwingers and fringe lunatics deem to see tendencies even today… Which is, of course, nitwit bullshit!”

  5. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Alle

    Auch lesenswert, was man selbst(!) auf Wikipedia unter dem Suchbegriff “Rex 84″ findet:

    ‘Rex 84, short for Readiness Exercise 1984, was a secretive “scenario and drill” developed by the United States federal government to suspend the United States Constitution, declare martial law, place military commanders in charge of state and local governments, and detain large numbers of American citizens who are deemed to be “national security threats”, in the event that the President declares a “State of National Emergency”…’

  6. Dude sagt:

    “Ich denke, dass hier doch mal wieder nicht nur die Informationspolitik der Schafsmedien eine Rolle spielt, sondern auch, dass die Leute einfach nicht glauben wollen, was da angesetzt. Und wenn sie es doch sehen, dann reden sie sich ein, derlei Erlasse seien ja doch wohl nicht recht ernstgemeint, es werde schon nicht so schlimm, sie flüchten in die Verdrängung, machen die drei Affen.”

    Exakt deckungsgleich mit meinen eigenen Gedanken.

    Die läppischen (bis jetzt) 40 Zugriffe (wovon wegen mehreren Ediths mindestens drei von mir Selbst stammen) sprechen dazu Bände.

    Pöööse Verschwörungstheorristen…

    Denkste…

    Die Manipulation und Konditionierung grosser Teile der heutigen Weltbevölkerung ist erschreckend.

    “Napolitano (der Anständige, nicht die Exterministin) meint in dem einen Video zwar am Schlusse, die US-Regierung werde mit ihren Plänen zum beliebigen legalisierten Mord an US-Amerikanern im Inland auf die Wand laufen;”

    Wenn Du damit das hier im Artikel angebrachte Video meinst, sollte man bedenken, dass es schon 2010 eingestellt wurde!

    Die Welt hat sich seither rapide weitergedreht!

    Ich kann also nur noch hoffen (und Du weisst ja, wie das mit dem Hoffen so ist ;-) ), dass Hölderlin recht hat.

    Und ja, natürlich bin ich ein “rightwinger”, darum preise ich Jean Ziegler ja auch immer wieder explizit als einen der letzten verbliebenen Helden, ehre, wertschätze und achte ihn in höchstem Masse – der ist ja ein richtig rechtsradikaler Extremist. *rofl-chchch*
    http://de.wikipedia.org/wiki/Jean_Ziegler ;-)

    Herzlichen Dank Dir übrigens noch für den govtslaves.info-Link! Hab ihn noch eingebaut.

  7. Dude sagt:

    “Ich denke, dass hier doch mal wieder nicht nur die Informationspolitik der Schafsmedien eine Rolle spielt, sondern auch, dass die Leute einfach nicht glauben wollen, was da angesetzt. Und wenn sie es doch sehen, dann reden sie sich ein, derlei Erlasse seien ja doch wohl nicht recht ernstgemeint, es werde schon nicht so schlimm, sie flüchten in die Verdrängung, machen die drei Affen.”

    Leider muss ich erkennen, dass es bei fast allen genau so ist. Vielleicht 0.1% – wenn überhaupt – interessieren sich für dieses Thema ernsthaft.

    Der ganze Recherche-&Zusammenstellungs-Aufwand war wohl für die Katz…

    Zum Schreien… (das werden sie dann schon auch noch, wenn’s hier dann erst so richtig losgeht)

    Nadann… Abfahrt in die NWO-Hölle auf Erden..

  8. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Dude

    Wenn man das Richtige tut, gute Arbeit abliefert, ist es nie für die Katz.

    Was Du gemacht, steht jetzt immerhin schonmal da.

    Manche Samen gehen nicht gleich auf.

    Und: Gegen die Wand der Verdrängung ist es meist am schwierigsten.

    Viele meiner besten Beiträge riefen bislang kaum Interesse hervor.

    Das frustriert mich schon lange nicht mehr.

    Beharrlichkeit führt zum Ziel.

  9. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Dude

    Du hast zum Thema die wahrscheinlich beste, konzise, aktuelle Dokumentation im deutschen Sprachraum erstellt. (Ich habe schon noch ein bisschen herumgeguckt.)

    Das ist doch eine sehr beachtliche Leistung.

    Lockerer werden.

    Du reifst sprachlich, machst Deine Arbeit so genau und gut als Dir möglich.

    Kunst wächst.

  10. Dude sagt:

    @Magnus

    Zunächst danke fürs Lob.

    “Manche Samen gehen nicht gleich auf.”

    Achja, meine unbändige Ungeduld mal wieder…
    Eine meiner Schwächen.

    “Gegen die Wand der Verdrängung ist es meist am schwierigsten.”

    Woher kenn’ ich das bloss? Achja, ich erleb’s ja täglich. ;-)

    “Viele meiner besten Beiträge riefen bislang kaum Interesse hervor.”

    Ich weiss. Schade ist es dennoch!

    “Beharrlichkeit führt zum Ziel.”

    Auch dies weiss ich, doch der Weg ist ekelhaft steinig.
    http://www.youtube.com/watch?v=lXVn99uQ0qc

    “Du hast zum Thema die wahrscheinlich beste, konzise, aktuelle Dokumentation im deutschen Sprachraum erstellt.”

    Ja, wahrscheinlich schon. Ich hatte ja auch herumgeschaut, bevor ich loslegte, und sie auch eben deswegen zusammengestellt. Nichtsdestotrotz kam ich nicht umhin, auch englische Quellen zu nutzen, selbst wenn mir das eigentlich nicht passt, zumal viele im deutschen Sprachraum viel zu karge Englischfähigkeiten besitzen. Aber das weisst Du ja schon. ;-)

    Dies aber alles auch noch zu übersetzen, hätte den Rahmen dann gesprengt, und zudem sind meine Übersetzungsfähigkeiten nicht gerade erstklassig (ich müsste haufenweise Wörter nachschlagen, wenn ich eine saubere Übersetzung machen wollte).

    “Lockerer werden.”

    Geb mir Mühe und rauch jetzt noch ne Gutenachttüte. :-)

    “Kunst wächst.”

    Bestätigt sich dieser Eindruck auch hier?
    http://www.mysticalforum.ch/viewtopic.php?f=25&t=21748&p=208032#p208032
    Ich finde, man kann’s durchaus brauchen. ;-)

  11. Dude sagt:

    Oh, ich sehe soeben Deinen mmnews-Link im ersten Kommentar. Danke, gute Gelegenheit das Thema wieder zuoberst in die aktiven zu hauen. ;-)

    Hast Du den nachträglich eingefügt, oder hab ich den übersehen?

  12. Haschmech sagt:

    @ Magnus und @ Dude

    “Beharrlichkeit führt zum Ziel.”

    Leider scheint auch genau dies, das Motto der NWO zu sein.
    _

    “Zum Schreien… (das werden sie dann schon auch noch, wenn’s hier dann erst so richtig losgeht)
    Nadann… Abfahrt in die NWO-Hölle auf Erden..”

    Sogar meine engsten Verwandten sind der Meinung, alles was solche Aufklärer wie wir sind anderen mitteilen, wäre nur Panikmache. Und falls es doch so kommt, wie wir sagen, dann könne man daran auch nichts ändern.
    Lustig hört sich an, was die Gläubigen unter uns dazu sagen. Die sagen: Wir sind schon gerettet! Was soll uns noch groß passieren?
    Und dem großen Rest ist schlichtweg alles vollkommen egal.

    Aus dem Spielfilm “Life of Brian” dazu ein Zitat: “Du kommst aus dem Nichts und du gehst wieder ins Nichts, was also hast du verloren – nichts!”.

    Ja frage ich, was haben wir auf dieser Welt hier eigentlich verloren auf diesem Knübbelchen Dreck im Weltraum? Wo wir uns dann während unseres kurzen Lebens mit Gesocks herum schlagen müssen, was nichts anderes im Sinn hat, als immer nur Geld und wie erlange ich Herrschaft über andere und behalte die dann auch.

    Und_sind nun die Bösen die Guten oder die Guten die Bösen, oder sind die Guten, die man für die Bösen hält am Ende wirklich die Bösen, obwohl sie sich selbst für die Guten halten?

    Wie z.B. die hier:

    “Der Illuminatenorden (lat. illuminati, „die Erleuchteten“) war eine kurzlebige Geheimgesellschaft mit dem Ziel, durch Aufklärung und sittliche Verbesserung die Herrschaft von Menschen über Menschen überflüssig zu machen.”
    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Illuminatenorden

  13. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Dude

    Ich habe den mmnews-Link wohl noch nachgetragen.

  14. Dude sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=wy8OPUxqYrk

    Wissensmanufaktur: Andreas Popp – rechts oder links?

    Grandios!

    Ps. Leider hat mir die Stichwortsuche “divide et impera” kein gescheites Resultat ausgespuckt, daher hier.

  15. Dude sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=C7-_sHSEQ0E

    “Rand Paul filibuster Invokes Hitler in Opposing Obama’s Nomination Citing ‘Alice in Wonderland,’ Rand Paul launches filibuster: ‘I will speak until I can no longer speak’

    Rand Paul slams Attorney General Holder for ‘refusal’ to rule out drone strikes in US

    Sen. Rand Paul is blasting Attorney General Eric Holder’s assertion that the government could conceivably use drones against its own citizens in the U.S. as “frightening,” saying such an action would violate the Constitution.

    Paul, R-Ky., was responding to comments by Holder released Tuesday before the Senate Intelligence Committee approved the nomination of John Brennan, President Obama’s pick to be his next CIA director.
    [...]“

  16. Dude sagt:

    “Leser Dude hat unter dem Titel “Faschisten wollen Kriegsrecht / Martial Law in den USA” auf dem mysticalforum.ch eine Dokumentation zusammengestellt, die…”

    …nunmehr zensiert ward – gleichsam mit etwa 1500 Posts, welche den verblödeten und degenerierten, dem Konsumgebaren, dem Unterhaltungstreiben und der Plappermentalität frönenden, den Schuldendienst in untertänigster Obrigkeitshörigkeit und Systemgläubigkeit leistend, noch ihr indoktriniertes in die vertrottelblendeten Hirne geficktes Weltbild über den illusionsgespickten Haufen werfen könnte.

    Also hier exklusiv für unzensiert zeitgeist eine Kopie aus meinem Backup (jaja, ich sehe des öfteren Dinge voraus ;-) ), die Du, so gewünscht, gerne als Gastartikel publizieren darfst (was Du mit 99.9% Wahrscheinlichkeit nicht willst, ich weiss ;-) ).

    Titel: Faschisten wollen Kriegsrecht / Martial Law in den USA

    Über das drohende Kriegsrecht in den USA, Internierungscamps der FEMA (Federal Emergency Management Agency), das DHS (Department of Homeland Security), die Auflösung von verfassungsrechtlich verbrieften Bürger-/Grundrechten, sogenannte “Terroristen”, staatliche Tyrannei, Drohnenkrieg, präsidial erlassene Terrorgesetze, Aushebelung der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, aufkommende Militärdiktatur und weiteres.

    All das wird von unseren konzerngesteuerten Schafsmedien natürlich weitestgehend unter den Tisch gekehrt, und leider von den meisten Menschen in Europa komplett ignoriert, obwohl es an Brisanz kaum zu überbieten ist, zumal dies auch deutliche Auswirkungen auf Europa haben wird.

    Jede/r, der/m Freiheit etwas wert ist, sollte sich ernsthaft damit befassen!

    Zitat:
    [...]
    Der von Präsident Barack Obama stark ausgeweitete Drohnenkrieg gegen Terroristen ist umstritten. Kritiker monieren vor allem die mangelnde gesetzliche Legitimierung der Einsätze, besonders wenn es um gezielte Tötungen auch von US-Bürgern gehe.
    [...]
    http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-02/drohnen-soldaten-medaille-us-militaer

    Obama plant den Einsatz militärischer Drohnen gegen amerikanische Journalisten, Freiheitsaktivisten und Regierungskritiker
    Mike Adams hat geschrieben:
    [...]
    Da ist zunächst das 16-seitige Memorandum, das Obamas Juristen im Justizministerium gerade veröffentlicht haben. Dieses Memorandum liefert eine »Rechtsgrundlage« für den Präsidenten, die Tötung eines jeden von ihm benannten Amerikaners per Drohne anzuordnen – zu jeder Zeit, an jedem Ort und aus jedwedem Grunde. Diese neue Vollmacht, die der Präsident für sich beansprucht, ist weder in einem Gesetz noch in der Verfassung verankert. Es ist eine erfundene Vollmacht absoluter Tyrannei, die einem einzigen Mann die Macht über die Entscheidung überträgt, wer leben darf und wer sterben soll. Praktisch legalisiert das Dokument, dass der Präsident als Serienmörder agieren darf.
    [...]

    Deutliche Worte dazu von US-Richter Napolitano:

    http://www.youtube.com/watch?v=NMdT6h2hLjU

    !!

    Zitat:
    [...]
    Die Manipulation des Rechts beunruhigt sogar amerikanische Senatoren. Der Demokrat Patrick J. Leahy und Senator Charles Grassley richteten am Freitag einen Brief an Obama, in dem es hieß: »Das bewusste Töten eines amerikanischen Staatsbürgers im Rahmen einer gezielten, von unserer Regierung angeordneten oder unterstützten Operation weckt erhebliche verfassungsrechtliche und allgemeinrechtliche Bedenken.«
    [...]
    …zur Überwachung der Durchführung solcher Schläge eine Institution ins Leben zu rufen, die dem Foreign Intelligence Surveillance Court entspricht‹, mit anderen Worten: ein Geheimtribunal, das den Befehl erteilt, Amerikaner zu töten, die die Regierung als ›verdächtige Militante‹ einschätzt.«

    Wenn Drohnen nach Feinsteins Werten zum Einsatz kommen – einer Verräterin an unserem Land, die regelmäßig die US-Verfassung verletzt…
    [...]
    Sie will buchstäblich die gesamte amerikanische Zivilbevölkerung entwaffnen, damit die Regierung über alle Waffen verfügt, eingeschlossen die Drohnen, die nach Feinsteins Willen über amerikanischen Städten fliegen sollen, um bestimmte amerikanische Bürger zu töten.
    [...]
    Im NDAA-Gesetz sind die USA rechtlich als neues »Schlachtfeld« definiert. Ich rede vom National Defense Authorization Act, der die Festnahme und unbegrenzte Inhaftierung amerikanischer Bürger ohne Gerichtsverfahren, ohne Rechtsbeistand und womöglich sogar ohne dass jemals Anklage erhoben wird, ermöglicht.

    Ja, das ist Amerika heute, in diesem Moment. Sie leben in einer Militärdiktatur und die meisten von Ihnen merken es nicht einmal.
    [...]
    »Das Memorandum [von Ministerin Janet Napolitano, Ministerium für innere Sicherheit, DHS] besagt, Menschen, die sich für das Leben einsetzen, die an das Recht auf Waffenbesitz glauben, heimkehrende Veteranen, Menschen, die die Regierung als zu groß und die Steuerbehörde als zu mächtig betrachten, könnten als inländische Terroristen bezeichnet werden. Zwei Drittel des Landes könnten so charakterisiert werden.«
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=fwJb5pbWhe4

    In einem anderen DHS-Bericht wird jeder, der sich gegen illegale Einwanderung, Abtreibung oder Steuern ausspricht, als Terrorist bezeichnet.
    [...]
    1) Das NDAA-Gesetz erklärt die Verhaftung, Inhaftierung und Folterung amerikanischer Bürger für rechtens, wenn diese als »Terroristen« eingeschätzt werden.

    2) Das Memorandum des Justizministeriums über das Töten per Drohnen erklärt es für rechtens, dass der Präsident jeden tötet, wenn er nur behauptet, er stünde möglicherweise mit »Terroristen« in Verbindung.

    3) Das DHS gibt bekannt, dass jeder, der kein ausgesprochener Stiefellecker von Big Government ist und der Obama nicht geradezu anbetet, EIN TERRORIST IST!

    Und da haben Sie es – die volle Rechtfertigung für den Einsatz militärischer Drohnen gegen US-Bürger auf amerikanischem Boden. Man braucht sie einfach nur als Terroristen zu bezeichnen, der übrige rechtliche Rahmen liefert die Unterstützung. Ich wiederhole: Um das Töten amerikanischer Bürger ohne Prozess zu rechtfertigen, genügt es, ihnen das Etikett »Terrorist« anzuheften, auch wenn es für diese Behauptung keinerlei Beweise gibt. Die Tötung via Drohnen braucht keine Beweise. Sie braucht nur die Unterschrift eines Mannes.

    [Stichwort: Brennan]
    [...]
    Wer wird also womöglich durch Präsident Obama getötet, sobald die Drohnen-Anschläge in den USA in vollem Umfang beginnen?

    Journalisten

    politische Gegner

    Demonstranten gegen die Regierung (eine Hellfire-Rakete schaltet sie alle aus)

    Online-Aktivisten

    Veteranen

    Waffenbesitzer und Waffenläden

    Verfechter der Verfassung und Libertäre
    [Bsp. wearechange.org oder Occupy-Aktivisten]
    [...]
    Drohnen sind Waffen der Tyrannei
    [...]
    …eine Tyrannei entsteht in der Regel, wenn spezialisierte, hochkomplexe Waffen ins Spiel kommen, so dass ein Ungleichgewicht militärischer Macht entsteht, die das Volk unterdrückt. Drohnen sind diese neue Waffe: Der Bürger kann sich gegen Drohnen nicht verteidigen, Drohnen können ohne jede Vorwarnung jedes Ziel im Lande treffen. Sie werden nicht aufgefordert, vor Gericht zu erscheinen, Sie werden nicht verhaftet, Sie werden nicht gewarnt. Sie werden einfach vom US-Präsidenten ohne Vorwarnung und ohne Gerichtsverfahren getötet. Das ist das neue Amerika.
    [...]
    Jeder Drohnenangriff gegen amerikanische Ziele wird die Bevölkerung unweigerlich noch mehr in Rage bringen, so dass es zu einer neuen Rekrutierungswelle in den Widerstand kommt. Je mehr Amerikaner Obama (oder ein anderer Präsident) mit Drohnen tötet, desto mächtiger wird der Widerstand. Diese Spirale setzt sich so lange fort, bis es entweder zu einem gewaltsamen Sturz der Regierung kommt oder die gesamte Widerstandsbewegung von der Regierung umgebracht wird. Letzteres hat uns in der Geschichte Hitler, Stalin, Mao und andere diktatorische Tyrannen eingebracht, die an die Macht gelangten, nachdem auf den Straßen Blut geflossen war.

    Seien Sie nicht mehr so naiv – das geschieht JETZT!

    Wenn Sie meinen, das klänge weit hergeholt, dann sind Sie nicht aufmerksam.
    [...]
    Die Bühne ist bereitet für einen vollen Krieg gegen die Menschen in Amerika. Aus diesem Grund hat das DHS 1,6 Milliarden Schuss Munition eingekauft. Deshalb kauft das DHS 7.000 vollautomatische Sturmgewehre. All diese Waffen und Munition sind ausschließlich für den Einsatz in den Vereinigten Staaten, auf amerikanischem Boden, gedacht.

    Deshalb hat das DHS Tausende schusssicherer Unterstände für Straßenkontrollposten gekauft. Deshalb werden stählerne Trenngitter an Highways aufgestellt, so dass Sie nicht wenden können, wenn Sie sich einem TSA-Kontrollposten nähern.[...]
    [...]
    Wir erleben eine Intensivierung des vollen Kriegs gegen die Menschen in Amerika. Dieser Krieg wird (unter falscher Flagge) von der Regierung selbst verursacht und auf amerikanischem Boden geführt. Und das mit Tötung per Drohne, der landesweiten Beschlagnahmung von Schusswaffen, FEMA-Lagern und natürlich der Ausrufung des Kriegsrechts, um all dies zu rechtfertigen.

    Das Ende ist eine vollständige Übernahme Amerikas durch sozialistische/kommunistische/faschistische Kräfte und die offene Abschaffung von Freiheit und Schusswaffen in den Händen der Bürger.
    [...]
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/mike-adams/obama-plant-den-einsatz-militaerischer-drohnen-gegen-amerikanische-journalisten-freiheitsaktivisten.html

    Höchst brisant in diesem Zusammenhang:

    53% aller US-Bürger halten Regierung für eine Bedrohung
    http://www.gegenfrage.com/53-aller-us-buerger-halten-regierung-fuer-eine-bedrohung/

    Wen wundert dieses Umfrageresultat denn (mal davon abgesehen, dass 53% noch immer einen erstaunlich tiefen Wert darstellt), wenn Realitäten wie Patriot Act, NDAA, SOPA und weitere die Verfassung zur Farce verkommen lassender Gesetz angewandt werden, wenn jetzt bereits Apache- & SpecialOps-besetzte MH6-Kampfhubschrauber im Tiefflug über Miami Downtown schweben…

    http://www.youtube.com/watch?v=fOgaotH6uDk

    (Eine der militärischen Übungen für das folgen sollende angewandte Kriegsrecht / Martial Law!)

    …, wenn im ganzen Land die FEMA-KZ’s…

    http://www.youtube.com/watch?v=oZ7BjKFa8Kg (googletube-zensur)

    …bereitstehen (geschätzte 600), armeeinterne Umfragen sich darum scheren, ob sie Schiessbefehle gegen Mitbürger im Inland befolgen würden…

    http://www.youtube.com/watch?v=mnE_on4475o

    …, wenn Bereitschaftsstatus herrscht, wenn verschiedene besorgte US-Amerikaner entwaffnet werden, und Naturfreunde oftmals erkennen dürfen, dass sie von sich dort in Stellung befindlicher schwerbewaffneter Paramilitärs verscheucht werden, und die private FED weiter Luft in die Finanzblase pumpt, während die 700 global gehandelten Billionen Derivate kurz vor einer Kettenexplosion stehen, etc. pp., und dies alles bei gut 16 Billionen Staatsdefizit?

    http://antikrieg.com/aktuell/2013_02_01_inamerika.htm
    In Amerika gibt es kein Recht mehr: die Ausrottung der Wahrheit – Paul Craig Roberts

    http://www.jungewelt.de/2013/02-07/029.php
    Hinrichtung ohne Prozeß

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/dr-paul-craig-roberts/es-geschah-hier-in-amerika-der-polizeistaat-wurde-wirklichkeit.html
    Der Polizeistaat wurde Wirklichkeit von Dr. Paul Craig Roberts

    http://www.antikrieg.com/aktuell/2012_10_21_heimatlandsicherheit.htm
    DHS stellt eine bewaffnete Armee auf / FEMA-Korps / Die DHS bewaffnet sich

    NDAA im Orignalwortlaut:
    http://www.gpo.gov/fdsys/pkg/BILLS-112hr1540enr/pdf/BILLS-112hr1540enr.pdf
    Viel Spass beim entschlüsseln. ;)

    EDIT:

    Zitat:
    [...]
    Armin Krishnan: Der Kongress verabschiedete einige Wochen nach dem 11. September 2001 den sogenannten PATRIOT Act, der die verfassungsmäßig garantierten Bürgerrechte in vielerlei Hinsicht deutlich einschränkt. Zum Beispiel dürfen Polizeibehörden auch ohne Gerichtsbeschluss Terrorverdächtige abhören oder ohne deren Wissen deren Häuser durchsuchen (‚sneak and peek‘). Es ist ebenfalls zulässig Terrorverdächtige in den USA bis zu 48 Stunden ohne Anklage festzuhalten. Ausländer können bis zu sieben Tage in Sicherheitsverwahrung genommen werden.

    Allerdings ist das immer noch besser als in Großbritannien, der Wiege der parlamentarischen Demokratie, wo Terrorverdächtige ganze 14 Tage lang ohne Anklage festgehalten werden dürfen. Leider ist seit dem 1. Januar 2012 die NDAA 2012 in Kraft, was der US-Regierung ganz erhebliche zusätzliche rechtliche Befugnisse einräumt. Das Gesetz des US- Kongresses erlaubt es dem US-Militär, Kombattanten bzw. Terroristen weltweit auf unbegrenzte Zeit in Sicherheitsverwahrung zu nehmen, theoretisch auch in den USA (Sektion 1021). Hochgradig problematisch an diesem Gesetz ist, dass die Regierung allein auf den Verdacht, dass eine Person ein Terrorist ist, handeln kann ohne jemals einem Gericht dafür Beweise vorlegen zu müssen. Präsident Obama hat zum Anlass der Unterzeichnung des Gesetzes versprochen, in den USA von der Regelung keinen Gebrauch zu machen, aber rein rechtlich gesehen bedeutet das relativ wenig.

    Bereits lange vor der NDAA 2012 hatte der Rechtsberater der Bush-Regierung, John Yoo, die Ansicht vertreten, dass die ganze Welt ein Schlachtfeld im Krieg gegen den Terror ist, also das Kriegsrecht auch in den USA gültig sein könnte. In der Tat wurden Fälle bekannt, in denen das Militär amerikanische Bürger ohne Anklage und Rechtsbeistand in Militärgefängnissen festgehalten hat bzw. festhält.

    Die amerikanische Bürgerrechtsorganisation ACLU fand im Jahr 2008 heraus, dass Yaser Hamdi, Jose Padilla and Ali al-Marri in Militärgefängnissen in Virginia und Süd Carolina verhört und verwahrt werden gemäß den Regeln, die für Guantanamo Bay-Gefangene gelten. Ein berühmterer Fall ist der des WikiLeaks-Informanten Bradley Manning, der Depeschen des US-Außenministeriums illegal weitergegeben hat und sich nun seit 2010 ohne Anklage in einem Militärgefängnis in Quantico in Virginia befindet. Der UN-Beauftragte für Menschenrechte, Juan Ernesto Mendez, hat unlängst erklärt, dass Mannings „exzessive und ausgedehnte Isolationshaft eine grausame, unmenschliche und entwürdigende Behandlung“ darstellt. Es ist anzunehmen, dass die unbegrenzte Sicherheitsverwahrung für Amerikaner sich immer noch auf wenige Einzelfälle beschränkt. Sobald aber eine Rechtsgrundlage dafür geschaffen ist, kann kein Gericht die Regierung daran hindern, irgendwann in der Zukunft in größerem Umfang davon Gebrauch zu machen.
    [...]
    In meinem Buch geht es in erster Linie um gezielte Tötungen, aber der größere Zusammenhang ist die politische und sozialtechnische Umwandlung von modernen demokratischen Gesellschaften in technokratisch und autoritär regierte post-politische Gesellschaften, in denen individuelle Freiheit und Rechte nicht mehr existieren. Dies ist ein weltweiter Trend und nicht einfach auf die USA beschränkt.
    [...]
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/11/30/us-wissenschaftler-amerika-wird-zu-einem-autoritaer-regierten-staat/

    NDAA – National Defense Authorization Act
    Zitat:
    [...]
    The real problem is that a “shadow government” has been established by these executive orders and now you know about it. It’s being exposed. People now realize that they are basically property that can be disposed of at the whim of the president.
    [...]
    In case you were wondering here’s a long list of some of the other “Executive Orders” you might not be aware of that were collected by Harry Martin:

    A Presidential Executive Order, whether Constitutional or not, becomes law simply by its publication in the Federal Registry.

    Congress is by-passed. Here are just a few Executive Orders that would suspend the Constitution and the Bill of Rights. These Executive Orders have been on record for nearly 30 years and could be enacted by the stroke of a Presidential pen:

    EXECUTIVE ORDER 10990 allows the government to take over all modes of transportation and control of highways and seaports.

    EXECUTIVE ORDER 10995 allows the government to seize and control the communication media.
    EXECUTIVE ORDER 10997 allows the government to take over all electrical power, gas, petroleum, fuels and minerals.
    EXECUTIVE ORDER 10998 allows the government to take over all food resources and farms.
    EXECUTIVE ORDER 11000 allows the government to mobilize civilians into work brigades under government supervision.
    EXECUTIVE ORDER 11001 allows the government to take over all health, education and welfare functions.
    EXECUTIVE ORDER 11002 designates the Postmaster General to operate a national registration of all persons.
    EXECUTIVE ORDER 11003 allows the government to take over all airports and aircraft, including commercial aircraft.
    EXECUTIVE ORDER 11004 allows the Housing and Finance Authority to relocate communities, build new housing with public funds, designate areas to be abandoned, and establish new locations for populations.
    EXECUTIVE ORDER 11005 allows the government to take over railroads, inland waterways and public storage facilities.
    EXECUTIVE ORDER 11051 specifies the responsibility of the Office of Emergency Planning and gives authorization to put all Executive Orders into effect in times of increased international tensions and economic or financial crisis.
    EXECUTIVE ORDER 11310 grants authority to the Department of Justice to enforce the plans set out in Executive Orders, to institute industrial support, to establish judicial and legislative liaison, to control all aliens, to operate penal and correctional institutions, and to advise and assist the President.

    Without Congressional approval, the President now has the power to transfer whole populations to any part of the country, the power to suspend the Press and to force a national registration of all persons.

    The President, in essence, has dictatorial powers never provided to him under the Constitution. The President has the power to suspend the Constitution and the Bill of Rights in a real or perceived emergency.
    [...]
    These new Executive Orders and Congressional Acts allow for the construction of concentration camps, suspension of rights and the ability of the President to declare Martial Law in the event of a drug crisis. Congress will have no power to prevent the Martial Law declaration and can only review the process six months after Martial Law has been declared.
    [...]
    Here are the later Executive Orders:

    EXECUTIVE ORDER 11049 assigns emergency preparedness function to federal departments and agencies, consolidating 21 operative Executive Orders issued over a fifteen year period.

    EXECUTIVE ORDER 11921 allows the Federal Emergency Preparedness Agency to develop plans to establish control over the mechanisms of production and distribution, of energy sources, wages, salaries, credit and the flow of money in U.S. financial institution in any undefined national emergency. It also provides that when a state of emergency is declared by the President, Congress cannot review the action for six months.

    EXECUTIVE ORDER 12148 created the Federal Emergency Management Agency (FEMA) that is to interface with the Department of Defense for civil defense planning and funding. An “emergency czar” was appointed. FEMA has only spent about 6 percent of its budget on national emergencies, the bulk of their funding has been used for the construction of secret underground facilities to assure continuity of government in case of a major emergency, foreign or domestic.

    EXECUTIVE ORDER 12656 appointed the National Security Council as the principal body that should consider emergency powers. This allows the government to increase domestic intelligence and surveillance of U.S. citizens and would restrict the freedom of movement within the United States and granted the government the right to isolate large groups of civilians. The National Guard could be federalized to seal all borders and take control of U.S. air space and all ports of entry. Many of the figures in the Iran-Contra scandal were part of this emergency contingent, including Marine Colonel Oliver North.
    [...]
    The power provided by these “laws” allows suspension of the Constitution and the rights guaranteed in the Bill of Rights during any civil disturbances, major demonstrations and strikes and allows the military to implement government ordered movements of civilian populations at state and regional levels, the arrest of certain unidentified segments of the population, and the imposition of Martial Law.
    [...]
    Article I, Section 1 of the United States Constitution is concise in its language, “All legislative powers herein granted shall be vested in a Congress of the United States, which shall consist of a Senate and House of Representatives.”

    That is no longer true. The Bill of Rights protected Americans against loss of freedoms. That is no longer true. The Constitution provided for a balanced separation of powers. That is no longer applicable.
    http://theintelhub.com/2012/03/19/obamas-martial-law-order-revealed-hidden-executive-orders/
    Zitat:
    [...]
    Barack Hussein Obama signed into existence “National Defense Resources Preparedness”, an Executive Order which will afford the president dictatorial powers over the nation and the American people whenever he chooses to implement it.
    [...]
    All actions of the Order are ultimately controlled by the President. Obama has appointed the National Security Council and DHS Secretary Janet Napolitano as the “integrated policymaking forum” for all Order policies.
    [...]
    Janet Napolitano will be in charge of the National Defense Executive Reserve program. NDER refers to individuals recruited for specific tasks based upon specific abilities. And though they might be builders, they could also be mercenaries armed by Obama to “control” an unruly populace.

    Also, emergency preparedness mandates of Obama’s Executive Order will be carried out according to title VI of the Robert T. Stafford Disaster Relief Act. Managed for years by FEMA, the Act is known for its creation of “temporary housing” facilities for displaced persons also known as FEMA camps.
    http://www.westernjournalism.com/obama-executive-order-imposes-martial-law-on-united-states/

    http://whatreallyhappened.com/WRHARTICLES/suppression.html
    US Has been preparing to turn America into a military dictatorship
    U.S. MILITARY CIVIL DISTURBANCE PLANNING: THE WAR AT HOME
    By Frank Morales

    Zitat:
    [...]
    Das Air Force Special Operations Command existiert seit dem 22. Mai 1990 als eigenständiges Hauptkommando der USAF.
    [...]
    Auftrag des Air Force Special Operations Command ist die Durchführung von Spezialeinsätzen, deren Operationmethoden hauptsächlich in den Bereich der unkonventionellen Kriegsführung fallen; ; Dazu gehören Such- und Rettungsoperationen (SAR, Search and Rescue) und Such- und Rettungsoperationen unter Gefechtsbedingungen (CSAR, Combat Search and Rescue) hinter den feindlichen Linien und in Gebieten, in denen keine „offiziellen“ Militäraktionen stattfinden können oder dürfen, ebenso wie Spezial-Aufklärung, geheime Infiltration und Exfiltration, psychologische Kriegführung (z. B. durch Rundfunksendungen im Bereich des Gegners) und gezielte Luftangriffe.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Air_Force_Special_Operations_Command
    Zitat:
    [...]
    Das 24th Special Tactics Squadron ist auf der Pope Air Force Base im US-Bundesstaat North Carolina stationiert, wo auch das Hauptquartier des JSOC liegt, unweit von Fort Bragg, dem Quartier der Delta Force.

    Die Organisation der Einheit ist, anders als bei den anderen Special Tactics Squadrons geheim, ebenso wie Mittel, Taktiken und Leistungscharakteristika.
    [...]
    https://de.wikipedia.org/wiki/24th_Special_Tactics_Squadron

    http://www.dailykos.com/story/2012/07/30/1114931/-It-s-Happened-Military-Police-vs-Civilians-in-Anaheim

    https://www.youtube.com/watch?v=DC6nFQvDpZo

    Neues Überwachungssystem verfolgt alle Bewegungen in einer gesamten Stadt
    Paul Joseph Watson hat geschrieben:
    [...]
    Ein neues Spionagesystem das in eine Drohne passt, kann winzige Objekte aus mehreren Kilometern Höhe erkennen und die Bewegungen von Objekten auf der Fläche einer Kleinstadt verfolgen. Das ARGUS-IS System verfügt über 368 Bild-Sensoren mit insgesamt 1.8 Milliarden Pixeln und wurde von BAE Systems entworfen für einen Auftrag der Pentagon-Technologieabteilung DARPA.

    Letztendlich möchte man es in Verbindung einsetzen mit der in der Entwicklung befindlichen Solar-Eagle-Drohne, die jahrelang ununterbrochen in der Luft bleiben kann.

    In dem Einspieler beschreibt der Entwickler Yiannis Antoniades, dass ARGUS vergleichbar sei mit “bis zu 100 Predatordrohnen die ein Gebiet von der Größe einer mittleren Stadt beobachten.” Auf 15 Quadratmeilen können bewegliche Objekte verfolgt werden, die Aufnahmen lassen sich speichern und an eine Bodenstation streamen.

    Experten sagen voraus, dass im Jahr 2020 bis zu 30.000 Überwachungsdrohnen im amerikanischen Luftraum fliegen werden.
    http://recentr.com/2013/02/neues-uberwachungssystem-verfolgt-alle-bewegungen-in-einer-gesamten-stadt/

    http://www.politaia.org/sonstige-nachrichten/big-brother-und-seine-fliegenden-spionagewanzen/ (guxtu webarchiv… link findest du hier –> https://dudeweblog.wordpress.com/links/ )

    Warum die Bankster Unruhen in den USA wollen
    Zitat:
    Bürgerkrieg Teil 1: Der ökonomische Imperativ für Massenunruhen
    nach einem Artikel von Paul Joseph Watson & Alex Jones

    Alle Anzeichen deuten klar darauf hin, dass sich die Behörden in den USA auf großflächige Unruhen vorbereiten. Dieser Trend ist nicht zufällig entstanden – er ist Teil einer getesteten Methode der Bankster, die Kontrolle über Nationen an sich zu reißen, ihr Volksvermögen zu plündern und sie in der Neuen Weltordnung aufgehen zu lassen.
    [...]
    Wie der angesehene Reporter Greg Palast im Jahre 2001 ans Tageslicht brachte, hat die Globale Finanzmafia in Gestalt des IWF und der Weltbank eine Technik perfektioniert, die es ihr in der Vergangenheit ermöglichte, zahlreiche Länder zu plündern…
    [Ausführlich beschrieben in Jean Ziegler's "Die neuen Herrscher der Welt", herausgekommen 2003 und äusserst empfehlenswert. Leseprobe /pfeil http://www.langelieder.de/lit-ziegler.html Das Schema ist immer das gleiche. Aktuell in Griechenland zu beobachten. Die Trojka lässt grüssen...]
    [...]
    “Diese ökonomische Brandstiftung hat eine vorteilhafte Seite – für Ausländer, welche die verbliebenen Vermögenswerte zu Schleuderpreisen aufkaufen können,” schreibt Palast, und weiter: “Es zeigte sich ein bestimmtes Muster. Es gibt eine Menge Verlierer, aber die klaren Gewinner scheinen die westlichen Banken und das US-Schatzamt zu sein.”

    Mit anderen Worten, die Bankster erzeugen genau das wirtschaftliche Umfeld – durch steigende Zinsen, explodierende Nahrungsmittelpreise, Armut und Senkung des Lebensstandarts – welches Unruhen auslöst, um sich dann wie Aasgeier auf die spottbilligen Reste des Volksvermögens zu stürzen.

    Dieser Prozess konnte bereits in Ländern wie Bolivien, Ecuador, Indonesien, Griechenland und Argentinien beobachtet werden. Als nächste werden Spanien, Italien, Großbritannien und Frankreich vor dem Schafott erscheinen — in den letzten zwei Jahren fanden dort bereits großflächige Unruhen statt.

    Wie im Ha-Joon Chang im Guardian schreibt, wurzeln die Unruhen in Europa in dem Verhalten der “Regierungen, welche ihrer eigenen Bevölkerung nach altbewährter IWF-Methode die Programme überstülpen”, welche “Sparmaßnahmen, Privatisierung und Deregulierung” verschreiben und welche in den 80er und 90er Jahren die ärmeren Länder der Welt in Unruhen versinken ließen.
    [Die in vielen Fällen bis heute andauern! Oder denkt ihr etwa, der Wahnsinn in Somalia, im Kongo und anderswo sei zufällig entstanden?]
    [...]
    Eine Schlüsselkomponente im hinterhältigen Plan der Bankster, den wirtschaftlichen Kollaps in Amerika herbeizuführen, ist der Prozess der De-Industrialisierung des Landes. Damit soll die Basis der Nation für die Selbstversorgung zerstört und durch die Abhängigkeit von den Bankstern ersetzt werden. Dieses Ziel ist in Europa weitgehend erreicht worden – wo nahezu jede größere Volkswirtschaft von Technokraten gesteuert wird, die mit Goldman Sachs zu tun haben.
    [Monti und Draghi sind nur die bekanntesten von einer ganzen Reihe solcher Technokratenpsychos]

    Seit dem Jahre 2000 sind in den USA 32% der Arbeitsplätze in der Industrie verschwunden; dabei wurden seit 2001 über 56.000 Betriebe stillgelegt.
    [...]
    Unter dem Gesichtspunkt, dass es ein deutliches Motiv für die Provokation von Unruhen in den USA gibt, müssten Vorbereitungen für den Bürgerkrieg in verschiedener Gestalt zu sehen sein – und in der Tat stehen die Zeichen allenthalben an der Wand.

    Der National Defense Authorization Act (NDAA)
    [...]
    Obamas Krieg gegen “Whistleblower”

    Die harte und aggressive Verfolgung von Whistleblowern – welche im öffentlichen Interesse Informationen über Korruption in Regierungskreisen an den Tag bringen – durch die Obama-Administration dient ganz klar der Einschücherung dieser Leute, um sie vor weiteren Enthüllungen abzuschrecken.
    [Bradley Manning lässt grüssen, wobei auch er nur eines von vielen diesbezüglicher Beispiele ist, wenn auch eines der bekanntesten... /pfeil http://www.mysticalforum.ch/search.php?keywords=manning&terms=all&author=the+dude&sc=1&sf=all&sk=t&sd=d&sr=posts&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche

    Spionage in den sozialen Netzwerken

    Das Department of Homeland Security (DHS) und andere Bundesbehörden sind aktiv an der Ausspionierung der sozialen Netzwerke und neuer Webseiten beteiligt...
    [...]
    Aufbau eines riesigen Spionagezentrums, um Unruhen aufzuspüren

    Die NSA errichtet mitten in der Wüste von Utah das größte Spionagezentrum des Landes. In dem stark befestigten Hochsicherheitskomplex können E-Mails, Handy-Telefonate, Google-Abfragen, Zahlungsvorgänge etc. gespeichert und ausgewertet werden. Nicht die nur Alltagskommunikation steht dabei im Zentrum des Interesses, sondern auch die Übertragung verschlüsselter Daten. Nach Einschätzung von Experten sollen neue Hochleistungscomputer es in absehbarer Zeit ermöglichen, auch die als sicher geltenden 256-bit-Verschlüsselungsprogramme zu dechiffrieren.

    [...]
    Vorbereitungen für den Droheneinsatz im Inland
    [...]
    Eine Regierung, welche auf die Tötung seiner eigenen Bürger ohne jegliches legale Prozedere zurückgreift, ist ohne Zweifel eine Diktatur…
    [...]
    Vorbereitungen für die Ausrufung des Kriegsrechts
    [...]
    Warum lagert das DHS Munition für einen dreissigjährigen Krieg ein, wenn es sich nicht auf irgendeine Form eines Bürgerkrieges vorbereitet?

    Die Vorbereitungen auf das Kriegsrecht kommen in verschiedenen Masken daher, aber die erschreckendste Form erscheint in Gestalt des US-weiten FEMA-Programms, welches Pastoren und andere religiöse Repräsentanten zu geheimen Kollaborateuren ausbildet, die ihren Gemeinden lehren, den Anweisungen der Regierung bei der Einführung des Kriegsrechts, bei der Beschlagnahme von Waffen und Besitz, bei Massenimpfungen und bei Zwangsumsiedlungen Folge zu leisten.

    Die Charakerisierung des amerikanischen Volkes als das neue Ziel beim “Krieg gegen den Terror”

    Das Operationskonzept der US-Armee 2016-2028 ( U.S. Army’s Operating Concept 2016-2028) stellt fest, dass die Operationen des Miltärs (“full spectrum operations”) in ihrer ganzen Bandbreite auch Einsätze innerhalb der Grenzen Amerikas vorsehen. Es sind bereits Szenarien ausgearbeitet worden, die davon ausgehen, dass Amerikaner aufgrund eines ökonomischen Zusammenbruchs Milizen formieren und zu “Aufständischen” werden, die von der US-Armee eliminiert werden müssen……
    [...]
    http://www.politaia.org/wirtschaft/banken/warum-die-bankster-unruhen-in-den-usa-wollen/
    (Sehr stark gekürzt, weil das meiste schon in den vorangegangen Posts gesagt wurde, und einige Tipp/Schreibfehler ausgemerzt.)

    Bild

    Jedenfalls wird die Prognose dieses 12-minütigen Clips…

    https://www.youtube.com/watch?v=DC6nFQvDpZo

    …je länger je realistischer, angesichts der globalen Entwicklungen und Zeichen, die man nur dann nicht sieht, wenn man sich ob der ganzen düsteren und bitteren Realität, flüchtend in durch rosa Brillen betrachtete, illusionäre Blüemliwelten hineinphantasiert…

    Und hier noch ein lesenswerter Artikel (hier im NDAA-Thread [im Eingangspost verlinkt] von mir bereits zusammengefasst.)
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/11/30/us-wissenschaftler-amerika-wird-zu-einem-autoritaer-regierten-staat/

    Das Problem ist, dass die Massen die Heilung nicht erkennen können, weil sie völlig hypnotisiert, und in systemimmanenten Zwängen gefangen sind…

    https://www.youtube.com/watch?v=Z4ppXG0vJXw (googletube-zensur)

    Die wenigen Freiheitskämpfer, welche die Wurzel angehen, werden ignoriert, belächelt oder bekämpft, und Ghandi hatte unrecht damit, als er meinte, dass man am Schluss gewinnt, denn wenn das so weiter geht, wonach es ganz aussieht, wenn man die Zeichen und Geschehnisse wirklich und offen betrachtet, siegt der Antichrist und besteigt bald seinen Thron.

    Der Thron des schwarzen Papstes:

    http://www.artlex.com/ArtLex/b/images/baroq_bernini.throne.lg.jpg

    Vgl. dringend mit…

    https://www.youtube.com/watch?v=Sb_6FGlWgdE (habe eine Fassung auf der Platte die dauert 2 Min länger. Ist auch der google-tube-zensur zum Opfer gefallen…)

    Und vgl. auch mit…

    https://www.youtube.com/watch?v=0WxjTzT_VdM

    Bis spätestens dann bin ich eh tot, also scheiss drauf…

    http://www.gegenfrage.com/us-army-cpt-regierung-wappnet-sich-fuer-buergerkrieg/

    https://dudeweblog.wordpress.com/wichtiges-zum-aktuellen-zeitgeschehen/comment-page-4/#comment-753

    https://dudeweblog.wordpress.com/wichtiges-zum-aktuellen-zeitgeschehen/comment-page-16/#comment-3085

    https://dudeweblog.wordpress.com/wichtiges-zum-aktuellen-zeitgeschehen/comment-page-17/#comment-3156

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/f-william-engdahl/das-us-landwirtschaftsministerium-kauft-maschinenpistolen-wie-bitte-.html

    Dr. Paul Craig Roberts hat geschrieben:
    [...]
    Im 21. Jahrhundert sind die schlimmsten Feinde der Amerikaner nicht al Qaeda, der Iran, Russland und China. Amerikas schlimmste Feinde sind unsere eigenen Präsidenten, die wiederholt erklärt haben, dass der orchestrierte „Krieg gegen den Terror“ ihnen das Recht gibt, die bürgerlichen Freiheiten außer Kraft zu setzen, die jedem Bürger durch die Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika garantiert sind. Die Respektlosigkeit gegenüber der Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika seitens des Präsidenten ist dermaßen extrem, dass Obama David Barron als Richter für das Berufungsgericht der Vereinigten Staaten von Amerika für den Ersten Bezirk nominiert hat. Barron ist der Beamte im Justiz(!)ministerium, der die Gutachten verfasst hat, in denen die legale Rechtfertigung für das Büro des Präsidenten erfunden wurde, Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika ohne rechtsstaatliches Verfahren umzubringen.

    Nachdem sie den Bürgern der Vereinigten Staaten von Amerika ihre bürgerlichen Rechte genommen haben, bauen die Behörden jetzt riesige Vorräte an Munition auf, und das Landwirtschaftsministerium hat Maschinenpistolen bestellt. Das Ministerium für Heimatlandsicherheit hat 2.717 minensichere gepanzerte Mannschaftstransporter gekauft. Kongress und Medien interessieren sich nicht dafür, warum die Behörden sich so schwer gegen die amerikanischen Menschen bewaffnen.
    [...]
    http://www.antikrieg.com/aktuell/2014_05_20_militaristischer.htm

    https://dudeweblog.wordpress.com/wichtiges-zum-aktuellen-zeitgeschehen/comment-page-24/#comment-4397

    Eigentlich wollte ich zusätzlich mal noch einen Update-Artikel schreiben, aber ich habe keinen Bock mehr, denn die Menschheit ist so endverblödet, dass es wohl das schlauste ist, wenn die Herren der Welt zu ihrem Grössenwahnsziel gelangen und die Guidestones Wirklichkeit werden.

    Das ganze Gesindel,, das sich Menschen schimpft, hat nix anderes verdient angesichts ihrer degenerierten Verblödung und Ignoranz.

    Hier mal die Früchte meiner Recherchen (die hälfte ist glaub bereits wieder der Zensur zum Opfer gefallen):

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/tyler-durden/ueberall-in-amerika-bereiten-sich-polizeidienststellen-in-aller-stille-auf-einen-kriegszustand-vor.html

    FEMA Concentration Camp Round-Up Begins with Homeless People – YouTube
    http://www.youtube.com/watch?v=wL42MWZKQoY

    ▶ FEMA Camps are Open for Business, The Homeless are being rounded up. – YouTube

    http://www.youtube.com/watch?v=ep0dnkH1rrc

    FEMA Camps-Verschwörungstheorie?: Nein! Obdachlose werden in Camps deportiert

    http://epochtimes.de/FEMA-Camps-Verschwoerungstheorie-Nein-Obdachlose-werden-in-Camps-deportiert-a1157448z.html

    USA: Polizei erhält Kriegswaffen in beispiellosem Ausmaß – Gegenfrage.com

    http://www.gegenfrage.com/usa-polizei-erhaelt-kriegswaffen-beispiellosem-ausmass/

    Konzentrationslager in der Ukraine? / Amerikanische Kämpfer in ukrainischer Uniform – Recht & Unrecht | Medien-Klagemauer.TV

    http://www.klagemauer.tv/?a=showportal&keyword=rechtundunrecht&id=3446

    Drohnen und Tötungsvollautomaten gehört die Zukunft

    http://qpress.de/2014/06/30/drohnen-und-toetungsvollautomaten-gehoert-die-zukunft/

    Secretary of Defence about concentration camp for Eastern Ukraine people. – YouTube

    http://www.youtube.com/watch?v=ZIohJfFrYSk

    ▶ NWO illuminati Insider IMF Christine Lagarde Reveals Cabal Event Date of July 20 – YouTube

    http://www.youtube.com/watch?v=gxBsv-ng7YU

    Peace out!

Eine Antwort hinterlassen