Eherecht und Kriegsrecht

Oh, es gibt makabere Vertipper.

Eben las ich weiter zu den tristen, bedrohlichen diktatorischen Entwicklungen in den USA, und eine Journalistin schrieb dazu “marital law” statt “martial law”.

Also Eherecht, meinend Kriegsrecht.

Obzwar nicht jede Ehe zum Lachen, Krieg nie, manche Ehe einem Schlachtfelde eher gleicht, als einem venusischen Himmelbette, das voller feinstgestimmter zart erklingender Geigen hanget, heiterte mich diese Findung doch etwas auf.

— Anzeigen —


Tags: ,

Eine Antwort zu “Eherecht und Kriegsrecht”

  1. Dude sagt:

    Sicher, dass dies ein Tippfehler war? ;-)

    Siggi lacht sich nen Schranz! :-)

Eine Antwort hinterlassen