Banditensprech, Zinsschwatz, Brunzinsohr

Das las ich eben auf der untangegebenen Seite:

“Parallel werde auch Silber wieder anziehen und den Goldpreis outperformen.”

http://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/edelmetall-spekulanten-schicken-silberpreis-auf-talfahrt_H1882970970_50268/

Einem, der mir sagte, das und das werde dieses und jenes “outperformen”, traute ich noch nicht einmal für einen zersplissenen und dreimal gefatzten Schnürsenkel.

Entweder er weiß es nicht besser zu sagen: dann ist der ein Kretin.

Oder aber er weiß, was er da anrichtet: dann ist er ein Schakal.

Er kann natürlich auch noch eine Kreuzung aus beidem sein.

“Ich habe es zwar ziemlich ungechilled gedisliked, aber du outperformtetest mich, und das, nachdem ich schon von Egon outgeperformt war. Du Sau!”

Derlei Rotzverbalisten glaubt auch nur einer ein Wort?

“Ins Hirn geschissen” ist dafür noch ein vornehmer Ausdruck. Denn damit wird ja vorausgesetzt, dass da noch etwas zum Reinscheißen sei.

Voll zerangelsachst.

Sie wollen sich richtig goldmannabsachsen lassen? Da drüben weiß ich einen, der’s Ihnen mit Sicherheit rausperformt.

Banditensprech. Zinssschwatz. Brunzinsohr.

 

 

 

— Anzeigen —


Tags:

Eine Antwort hinterlassen