Weltuntergang erst am Mittwoch

Am Mittwoch mache ich mir einen Weltuntergang, der sich gewaschen hat.

Also erst dann, wenn ich (heute klappt es nicht mehr; die Veranstaltung zu diesem lummeligen Maya-Weltuntergang hat schon um 18.00 Uhr angefangen) wahrscheinlich auch am Dienstag diesen raffgierigen Schwaben vom Stuttgarter Planetarium, mir das anzuschauen keine 6 Euronen in den Rachen geschmissen haben werde:

www.planetarium-stuttgart.de/programme/mythos-weltuntergang-der-kalender-der-maya/

Sie müssen sich ganz einfach deshalb noch ein bisschen gedulden, weil die Planungsphase nicht vollständig abgeschlossen ist. Schließlich soll mein Weltuntergang ja funzen.

So eine Stümperei wie 1666 (als immerhin London abbrannte: Aber was ist das schon?) will ich mir jedenfalls nicht leisten; Feuer ist sowieso ungeeignet, da zu wenig kontrollierbar.

Will man sich also nicht daran versuchen, die Erde in die Sonne zu stürzen, was einen unverhältnismäßigen Energieaufwand erforderte, sollte man einen großen Meteoriten benutzen. Leider ist grade nirgend einer in der Nähe.

Aber warum in die Ferne des Kometenschweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Wieso nicht den Mond nehmen?

Wenn der in uns reinbrezelt, gibt das einen ordentlichen Bums.

Ich habe meinen Chefphysiker mal ausrechnen lassen, wie es hier dann kracht.

Die Ergebnisse sind sehr überzeugend.

Er hält es zwar nicht für ausgeschlossen, dass die Erde doch nicht entzweibricht; so, dass der eine oder andere unterirdisch kurzfristig überleben könnte; er hat mir aber glaubhaft versichert, die Erde werde so ins Eiern kommen, dass sie spiralförmig endlich doch in der Sonne landen werde. Sie bewegt sich also doch.

Meine Sprengmeister haben die Haftminen auf der Rückseite des Erdtrabanten schon angebracht und scharf gemacht.

Mein Spiritus Rektor allerdings, Haku Huronnen vom Rucolabaran, der uns bei den Vorbereitungen in nicht geringem Umfange geholfen, sagt, dass alles nochmal genau durchgespielt werden müsse; die Freigabe solle daher frühestens am Mittwoch erfolgen.

Seine Auftraggeber von den Vereinten Nationen der Alten, Freien und Angenommenen Zehn Hoch Dreiunddreißig Bewährten Kosmischen Kulturen nähmen es ihm durchaus nicht unübel, meinte er, wenn er schon bei einer verhältnismäßig kleinen, routinemäßigen Planetenvernichtung Fehler mache wie der jüngste Lehrbub. Man sei dort zwar grundsätzlich sehr liberal, aber bei Fahrlässigkeiten, eine der Kernaufgaben der Föderation betreffend, nicht eben gleichgültig.

Vor circa zweitausend Erdenjahren sei es ihm einmal passiert (er hatte am Abend zuvor etwas zu leichtfertig dem Galaktischen Gewürz zugesprochen), dass von einem Klasse-X-Planeten ein paar Leute in ein paar selbstgebastelten lächerlichen Eimern in einen Nebel entkommen seien, wo man sie selbst bei gründlichster Nachsuche nicht mehr aufzuspüren vermochte.

Es soll schon vorgekommen sein, dass dergestalt überlebend Habende eine erstaunliche Zähigkeit an den Tag legten und später sogar Terroranschläge wider die Union auszuführen sich in der Lage gezeigt.

Wir wollen also nichts anbrennen lassen und ganz auf Nummer sicher gehen.

— Anzeigen —


Tags:

20 Antworten zu “Weltuntergang erst am Mittwoch”

  1. @ Magnus

    Ich denke das passt gut zum “Weltuntergang” der jetzt im Moment noch alles beherrschenden Klasse.

    http://haschmech.wordpress.com/2012/11/12/die-posaunengerichte-der-offenbarung-wenn-ihr-habt-acht-hort-dann-horcht-auf/

    Wer es weiterverbreiten möchte – ich habe nichts dagegen!

    LG Josef

  2. @ Magnus

    http://www.youtube.com/watch?v=ZmvUbUieA-I&feature=related

    Die fragen im Video, was das ist.

    Antwort: Das sind die Echsen bzw. Schlangen, die von unserer Welt verschwinden werden!
    Ohne Quatsch, der Menschensohn ist auf unsere Erde zurückgekehrt und morgen ist endgültig Sabbat für den Satan und seine Schlangenbrut. Ich habe es Euch vorhergesagt. Denn gestern bekam ich eine Nachricht als Worte aus einem Seriendarsteller, der sagte: “Noch zwei Tage!”

    Was dann genau passiert, weiß ich aber nicht. Noch nicht genau! Jedenfalls wird die Welt danach dann total anders aussehen als wie sie jetzt aussieht.

    Grüße

    Josef

  3. Thomas sagt:

    Ich bin… sprachlos.
    Kalle, was immer gerade mit dir passiert… in deinem Kopf möcht ich gerade nicht gefangen sein.

  4. @ Thomas

    Mir geht es gut, danke der Nachfrage. Schon mal etwas von Satire gehört?
    Komisch, dass du aber mir so etwas entgegnest und das nicht an jene richtest, die euch ständig belügen, und ihr euch gar keine Vorstellung davon machen könnt, was in deren Kopf so alles vor sich geht. Ich sage nur New World Order und dass sogar ein Präsident, der noch früher mal ein Schauspieler gewesen ist, mal öffentlich von Außerirdischen und einem möglichen kriegerischen Kontakt mit den geredet hat, wobei dann dies, nach dessen Meinung, das einzige wäre, was alle Menschen gleichermaßen zusammen schweißen könnte.
    Für den Vatican, da gibt es auch Außerirdische. Viele andere Menschen haben, wenn sie an Außerirdische denken, den E.T. im Kopf. Und dann gibt es wieder andere, die haben den in ihrem Bett. Nur das jetzt dazu, um Deine Sprachlosigkeit noch zu fördern.

    Und eine Frage an Dich: Wieso kann ich mich jetzt plötzlich überhaupt nicht mehr in meinen Blog einloggen?

    Was mag der Grund dafür sein?

    Aber ich hatte ja sowieso vor, mit dieser Art von Ohnmachtsstrategie aufzuhören. Ich widme mich wieder vielem anderen, was schöner ist, als am PC zu sitzen.

    Schönen Gruß

  5. Das fand ich soeben:

    http://kochministrys.wordpress.com/2012/11/13/du-kannst-es-glauben-gott-bringt-die-juden-nach-hause-israel/

    “Die Bibel, die von dem selben Gott inspiriert wurde, der die Juden und Israel liebt, wurde in der Tat von Juden geschrieben und der größte Jude, der je gelebt hatte, war und ist: Jeschua Ha Maschiach (Jesus der Heilige Israel).”

    Schaut Euch mal den Namen bitte an:

    “Ha Maschiach”

    Davon wußte ich nichts, als ich mir schon vor längerer Zeit das Pseudonym HASCHMECH zulegte.

    Eine Buchstabenspielerei:

    Ha Maschiach

    M weg und erstes kleines a weg, ergibt:

    HASCH dann das M wieder einfügen, ergibt HASCHMiach; und ich möchte wetten, dass ia (weil hebräisch) auch e heißen kann bzw. als e geschrieben werden kann.

    DAnn sind wir wieder bei HASCHMECH.

    Ich google jetzt mal im PC nach dem Wort HASCHMECH und nach ia usw.

  6. Thomas sagt:

    Das ist Satire? Die war mir zu gut gemacht – zu überzeugend. Sorry, da bin ich wohl drauf reingefallen.

  7. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Thomas

    Angesichts dessen, was Karl-Josef alias haschmech in diversen Strängen zum Thema Jesus / Offenbarung / Satan / Bibel usw. schon so alles verzapft hat, brauchst Du Dich nicht zu schämen…

  8. Thomas sagt:

    Danke, da bin ich ja beruhigt. Diese “Satire” hat mir fast Angst gemacht.

  9. @ Thomas und @ Magnus

    “Danke, da bin ich ja beruhigt. Diese “Satire” hat mir fast Angst gemacht.”

    Bei Bombe Nr. 20 (im Spielfilm “Dark Star”) macht es aber erst ganz am Ende wirklich richtig BUMM! Dann macht die Bombe helles Licht (Jesus, der leuchtende Morgenstern!) für jedermann und jede Frau (eine Frau war da bei DARK STAR zwar nicht mit an Bord, aber deren Bordcomputer, der hatte eine unheimlich erotische Stimme; und ich meine gerade das hat die Jungs an Bord von Dark Star auch das Leben gekostet.

    Aber um das zu begreifen, muss man sich erstens den Film anschauen und zweitens, die Bibel einmal ganz durchlesen und auch Ohren haben, um zu hören; und auch Augen haben, um zu sehen!

    Kennt Ihr den Film “DARK STAR” – Finsterer Stern – denn nicht? Der Stern Nibiru soll übrigens auch ein total Finsterer Stern sein! Und von dem wird schon sehr lange im Internet geredet! Und einmal muss er ja kommen, wenn er Tatsache ist. Und er ist TATSACHE – BEGRIFFEN !!!!

    “Finsterer Stern” ist einer meiner Lieblingsfilme; ein anderer ist “Das Ding aus einer anderen Welt”. Bei dem “Ding” handelt es sich also um einen AUSSERIRDISCHEN – Jesus sagte, Er wäre auch nicht von unserer Welt hier – BEGRIFFEN !!!!

    Und mein absoluter Favorit unter allen Filmen, die es überhaupt gibt, das ist “Die Zeitmaschine” Das, was die da in CERN unter der Erde versuchen nachzubauen, weil sie schon lange WISSEN, dass das Ende dieser Zivilisation, ja, der ganzen Erde naht. – BEGRIFFEN !!!! Weil, es steht so in der Offenbarung des Johannes und die ihm gegeben wurde von Jesus Christus.

    Dann gebe ich noch die beiden Stichworte: Samenspeicher in Norwegen (…häh?) und die FEMA Camps (…häh?). Da ist der Stacheldraht komischerweise nach innen gerichtet. Ja, das ist deshalb, wenn man es dann für kurz mal geschafft haben sollte, dort Zomies einzusperren, damit sie dann nicht direkt wieder laufen gehen – BEGRIFFEN !!!!

    APOKALYPSE NOW! – Auch ein guter Film, mit großem Weitblick auf eine spätere Realität. Die FEMA und ähnliche Truppen, die haben Spitzgeschosspatronen (also noch nicht einmal ‘normale’ Patronen!) in zig millionenfacher Ausführung bestellt – warum wohl? – Die WISSEN WAS AUF SIE ZUKOMMT! – BEGRIFFEN !!!!

    So wie die Eloi leben (Gottmenschen – Amen: A wie Menschen des Anfangs – ja, genau DAS bedeutet das Wort “Amen”), so stelle ich mir wirkliches Leben in Ewigkeit vor; Ein Leben ohne dieses Pack im Untergrund, die von H.G.Wells auf den Namen “Morlocks” getauft worden sind.

    Die stehen grundweg für alles Böse in UNSERER Welt! Und DEREN Welt, also DIESE HIER, die WIRD VERGEHEN, weil nämlich in der Bibel steht, es gäbe mal eine NEUE Erde und auch einen NEUEN Himmel; und die Schrift , die irrt sich NIEMALS, noch nicht einmal um ein Jota (weswegen der Papst mal kundgetan hat: “Es wäre ein Fehler gewesen, die Offenbarung mit in die Bibel aufzunehmen, bei diesem Konzil dafür damals); und die Schrift, sie MUSS ERFÜLLT WERDEN! Das sagte Jesus, der das WORT ist; und das WORT, das ist die WAHRHEIT! – BEGRIFFEN !!!!

    http://media.comicvine.com/uploads/8/83630/1803311-morlock1_super.jpg

    Den Morlocks (die sehen fast so aus wie Zomies), denen möchte ich noch nicht einmal im Traum begegnen. Dagegen die Eloi, die sehen so aus, wie Engelchen:

    http://www.bob-owens.com/wp-content/uploads/2011/10/gp_eloi2.jpeg

    http://haschmech.wordpress.com/2012/11/14/die-vier-apokalyptischen-reiter-der-offenbarung-beinhalten-in-sich-versteckt-das-siebte-siegel/

    Übrigens, in der Arche Nr. 2 ist noch genug Platz, falls sich jemand doch noch in letzter Minute dafür entscheiden sollte mitzukommen.

    Denn Ihr wißt ja:

    Matthäus 20:16 Also werden die Letzten die Ersten und die Ersten die Letzten sein. Denn viele sind berufen, aber wenige auserwählt.

    Überlegt Euch gut, welche Wahl Ihr für Euch trefft. Im Spielfilm “Indiana Jones und der letzte Kreuzzug”, der Typ, der die falsche Wahl getroffen hat, was den Kelch des Lebens betrifft, der ist totale Vergangenheit geworden und das in einem Nu – BEGRIFFEN !!!!

    So, ich hoffe Euch allen jetzt richtig Angst eingejagt zu haben und das aus meiner Sicht nur deswegen, weil ich nicht will, dass Ihr zu guter Letzt doch noch den Bus verpasst.

    LG Josef

  10. @ ALLE

    Daniel 9:27 Und man wird vielen den Bund schwer machen eine Woche lang und mitten in der Woche Schlacht und Speisopfer aufhören lassen, und auf der Zinne werden Greuel des Verwüsters aufgestellt, bis daß sich die bestimmte Vertilgung über die Verwüstung ergossen hat.

    WAS im Klartext nichts anderes bedeutet, als dass Jesus an einem Mittwoch gekreuzigt worden ist!

    Auferstehung war also an einem Samstag; und nicht an einem Sonntag, so wie die Sonnenanbeter es allen verkündigen! – BEGRIFFEN!?

    Zur Offenbarung des Johannes:

    http://haschmech.wordpress.com/2012/11/14/die-vier-apokalyptischen-reiter-der-offenbarung-beinhalten-in-sich-versteckt-das-siebte-siegel/

    Und um folgendes geht es von grundauf. Dazu ein paar Gleichnisse, die außer dem ganz unten zuletzt Genannten schon als Zitate in dem Buch “…und werdet sein wie Götter (Carl Sagan) Verwendung fanden:

    “”Nun, einen Vorteil hat es wenigstens”, sagte sie, während sie zwischen die ersten Bäume trat, “man kommt dabei von der Hitze in den – in den – in den Was?” fragte sie, ganz überrascht, daß ihr das Wort nicht einfallen wollte. “Ich meine, zwischen die – die – nun, das eben!” und fasste dabei einen Baumstamm an. “Wie heißt das nur … Und nun, wer bin ich? Daran will ich mich unbedingt erinnern, wenn es irgendwie geht. Ich bin fest entschlossen dazu!” Aber ihre Entschlossenheit half ihr nicht viel, und nachdem sie lange vergeblich herumgeraten hatte, konnte sie nur noch sagen: “L! Ich weiß, daß ich mit L angehe.”"

    LEWIS CARROLL Alice Trough the Looking Glass

    “Tritt zwischen den Drachen nicht in seinem Grimm.”

    WILLIAM SHAKESPEARE König Lear

    “Uralt sind wir Menschen;
    Unsere Träume sind Geschichten
    Aus der Dunkelheit Edens …

    WALTER DE LA MARE All That’s Past

    “Bilder zu malen bedeutet, Traumzeitwelten in Regenbogenfarben Realität werden zu lassen.”

    KARL-JOSEF MALO Nichts ist Alles und Alles ist ein Nu.

  11. @ alle

    “Weltuntergang erst am Mittwoch”

    Mittwochs wurde noch nie Sabbat gehalten!

    Brandaktuell aber das hier:

    http://sonnen-sturm.info/tag/aktuelle-sonnenaktivitat/

    “3 M-Klasse Flares vom Sonnenfleck 1613

    Sonnenfleck 1613 produziert 3 M-Klasse Flares Seit gestern Abend zeigt der Sonnenfleck 1613 eine sehr hohe Aktivität und verursacht derzeit zahlreiche M-Flares. Der Erste ereignete sich um halb 1 Uhr ( M 2.0 ), der Zweite um 3 Uhr ( M 6.0 ) und der Dritte gegen 6 Uhr ( M 2.5 ) gefolgt von [...]“

  12. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Karl-Josef Malo

    Da mein Weltuntergang erst am Mittwoch (=an einem Mittwoch, wie in: “Am Mittwoch essen wir immer Braten), also nicht notwendigerweise heute, stattfnden muss, hoffe ich immerhin, dass Deiner am Samstag nicht so groß ausfällt, dass er Stuttgart erreicht (wenigstens noch nicht diesen Samstag), denn ich muss auf dem Kleinen Flohmarkt noch ein paar preiswerte Bauteile für meinen Eskapisten der Omega-Klasse besorgen.

    Der Tachyonenantrieb funktioniert schon ganz gut, ich habe ihn an der Alten Weinsteige schonmal ausprobiert, abgesehen von etwas gelegentlichem Plasmaruckeln, gibt’s nix zu meckern.

    Lediglich die Antimateriekondensatoren und die Gravitationsgleichrichter machen mir noch etwas Sorgen.

  13. Dude sagt:

    @haschmech

    Ich habe mich schon länger gefragt, wie lange es wohl geht, bis Du auch noch Nibiru in Deine sagenhafte Fantasygeschichte miteinbaust… …ginge es nach “the quickening” wäre er ohnehin schon da. *lol*

    Aber schau den Film besser nicht… ;-)

    Traurig finde ich jedoch, dass Du ernsthafte Bedrohungen wie z.B. die FEMA-Camps in Deine krude Story einbaust, da diese tatsächlichen Bedrohungen so womöglich bei einigen die Idee aufkommen lassen könnte, es handle sich dabei genauso um Science-Fiction wie der Rest…

    BEGRIFFEN? ;-p

    Ach, übrigens, um welche Zeit findet denn der Weltuntergang heute eigentlich statt? Ich würde noch gerne den Kaffee fertig trinken, bevor ich mich aufmache, mir einen netten Logenplatz zu suchen, um die Show in bester Auflösung live mitzuerleben. (Ich nehme an Du hast Armageddon gesehen und erinnere nur an Steve Buscemi :-D )

    Ps. M-Flares gibt es übrigens des öfteren. Wirklich heftig sind die X-Flares und die sogenannten Megaflares (Steigerung von X). Die sind aber eher selten und zudem ist bei den coronalen Masseneruptionen ohnehin die Ausrichtung entscheidend… Ich schliesse aber nicht aus, dass früher oder später mal ein sehr heftiger Neutrinosturm Richtung Erde fliegt… Und so einer könnte u.U. neben grossflächigen Stromausfällen auch noch zu ganz anderem führen, wie z.B. einem globalen Bewusstseinssprung. Eigentlich wünschenswert… Man wird sehen (Ich erinnere an Narada).

  14. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Dude und haschmech

    Ihr scheint Euch ja mächtig auszukennen. (Der Kritik bezüglich der FEMA-Camps schließe ich mich an.)

    Ich sehe, wenn ich mir sowas angucke, fast nur größenwahnsinnige humanoide Mutanten, meist reptilienartige.

    Immerhin gibt es da noch böse Machos und herrschsüchtige Königinnen.

    Die meisten sind, gemessen an den hochentwickelten Kisten, in denen sie herumfliegen, ansonsten zwar etwas haunebüchen, wenn nicht einfältig; das mag aber dramaturgischen Erfordernissen geschuldet sein: ohne hinreichend Chaoten nunmal kein Chaos, das zu überstehen wäre.

    Auch gibt es hie und da noch richtige Banditen und Mafiosi; bei den menschlichen Normalkrimis nervt mich schon lange, dass die mehr und mehr von perversen Einzelgängern bevölkert sind.

  15. Thomas sagt:

    Ich stimme euch mit der Fema und auch mit den Flares zu. Die Flares sind eine extreme Bedrohung, wenn sie stark genug und in unsere Richtung auf Reisen gehen. Das könnte einen jahrelangen Blackout (also Schwarz-Aus) bedeuten, dem viele Menschen zum Opfer fallen würden.

    Ansonsten bleib ich bei meiner Aussage: Haschmech, in deinem Kopf möcht ich nicht wohnen. Dass du überhaupt die Zeit aufwendest, diese gequirllte Sch… hier niederzuschreiben, zeugt davon, dass du das wirklich ernst meinst. Oder du hast einfach zuviel Zeit. Alter Schwede! Deine Intelligenz zweifle ich übrigens nicht an. Deine Theorien sind mir aber weiter weg, als dass ich meinen PC werfen könnte.

  16. @ Thomas und @ alle

    “Ansonsten bleib ich bei meiner Aussage: Haschmech, in deinem Kopf möcht ich nicht wohnen.”

    Da kommst Du auch nicht hinein!

    Ich habe Euch wirklich für schlauer gehalten – habe mich wohl geirrt, was das angeht.

    Warten wir es also einfach ab.

    Bis dahin lest das hier und auch GANZ DURCH bitte:

    http://haschmech.wordpress.com/2012/11/15/bombe-nr-20-und-gott-sprach-es-werde-licht-und-es-ward-licht-1-mose-13/

    Liebe Grüße trotzdem an alle hier,

    Josef

  17. Dude sagt:

    @Josef

    Bevor Du mir nicht die ganzen konkreten Fragen im anderen Strang beantwortest, habe ich keine Lust mehr, mir Dein wirres und sich selbst andauernd widersprechendes Apokalypsen-Geschreibsel weiter anzutun, sorry…

  18. @ Dude

    “Bevor Du mir nicht die ganzen konkreten Fragen im anderen Strang beantwortest”

    Habe ich alle nicht gelesen, Deine konkreten Fragen – mir fehlt im Moment leider die Zeit dazu. Ein Nu ist leider sooo1oooooo1ooo1oooooo kurz.

    Wenn Du aber etwas Konkretes wissen willst, und du mir dann auch genug Zeit lässt zum antworten, dann schreibe mir doch dazu bitte privat unter: mitanna@ymail.com

    Und lese doch bitte noch meinen neuesten ARTikel ganz durch.
    Ich denke, dieser wird Dir sehr gut gefallen.

    Schöne Grüße,

    Josef

  19. Thomas sagt:

    Passend zum Thema:
    http://www.welt.de/wissenschaft/weltraum/article111189577/16-Minuten-vor-dem-Ende-der-Zeit-explodiert-die-Erde.html

    Woher die tollen Wissenschaftler das immer so genau wissen…?

Eine Antwort hinterlassen