Volker Zastrow (FAZ) seziert die SPD-Bilderberger-Steinbrückerei

Volker Zastrow, für mich fraglos einer der brilliantesten Journalisten des Landes, seziert anlässlich der Steinbrück-Kanzlerkandidatenkür (allerdings ohne die Bilderberger-Vorkür, wohl eigentliche Kür, zu erwähnen), die SPD, dass es nur noch eine Lust ist: hiemit für mich aus gegebenem Anlasse ein Muss, das hier zu loben.

Man lese das, und man weiß schnelle, weshalb man mal ausnahmsweise nicht auf dieser Seite liest.

(Hier wird es beizeiten auch mal wieder mehr geben, als nur eine Leseempfehlung.)

(Nachtrag: Den Stinkefinger Steinbrücks hatte ich vorhin schonmal noch besser gespeichert, er kam auf SPON, direkt ins Gesicht, aber hier passt es auch: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/europas-schuldenkrise/griechenland/eurokrise-steinbrueck-drittes-hilfspaket-fuer-athen-moeglich-11909322.html Ich weiß, was gespielt wird, Ihr Maurerschacks.)

— Anzeigen —


Tags: , ,

Eine Antwort hinterlassen