Hallo Kulturplattfische: Maut blechen oder absaufen!

Ich werde den Kulturplatten, jenen, die meinen, eine “Kulturflat” einführen zu können, nicht erklären, weshalb das nicht einmal durch den seichsten und seichtesten Hintergartenteich taugt.

Ich habe schon genug dazu erklärt. Vielleicht gar zuviel. Gut, ist passiert. Der surftechnische Rest aber bleibt jetzt geheim, in meinem Kopfe, bevor mir nicht 100 000 Euro Vorkasse dafür gelegt werden.

Das können Piraten, Grüne und andere malade, schon halb kieloben Dahintreibende leicht ausspröttern, um von ihrem grandiosen Irrpaddeltum ein für alle Male gekneippkurt zu sein.

Äußerst günstig. Mein Sozialpreis, sozusagen.

Wollen sie nicht zahlen, so werde ich mir das Spektakel genüsslich anschauen, wie sie sich ihre Kiemen und Schuppen wechselseitig zum Heißdampf schaluppieren und ableichtern, bis dass irgendwann das rauskommt, nach schier endlosen, auslaugenden virtuellen Seeschlachten und Bermudaschippereien, was mir schon restlos klar.

Denn, nachdem ich inzwischen zu einer der bösen Betonkopffraktionen gerechnet werde, will ich diesen besonderen Ehrentitel auch mit der angemessenen Konsequenz und Würde tragen.

Es hat mich vielleicht zwanzig Stunden Denkens gekostet, mir definitiv darüber klarzuwerden, in allen wesentlichen Wasserstraßen, weshalb das niemals navigabel werden kann, ein ausgemachter Schwachsinn, eine Fata Morgana der Rossbreiten ist.

Die Befürworter dürfen jetzt gerne alleine gegen die Klippen der Unlofoten fahren, egal, woher sie kommen und wie sie heißen.

Ich wüsste sie schnell von ihrem maritimen Ordal zu erlösen.

Das aber kostet den oben genannten erdfesten Betrag.

Denn die sollen mal merken, dass nicht nur Schuhe, Brötchen und Wurst nicht umsonst sind.

Und es sehr billig ist, oder gewesen wäre, einmal 100 000 Kröten abzulaichen, anstatt dass sich Hunderttausende aberstviele Stunden gegenseitig in Seegrund und Meeresboden labern.

Meine Kontonummer gibt es jederzeit, vorläufig noch gratis, jedenfalls, solange nicht zu viele Scheinanfragen von Schiffbrüchigen eingehen, bei mir zu erfragen.

Notwendige Daten dafür siehe Impressum.

— Anzeigen —


Tags: ,

Eine Antwort hinterlassen