Ehrenmuslimwürde für NRW-Innenminister Ralf Jäger

Die Redaktion erfuhr soeben aus gut unterrichteten Kreisen, dass der nordrhein-westfälische Innenmininster Ralf Jäger am kommenden Freitag zu Frankfurt am Main die Ehrenmuslimwürde verliehen bekommen wird. Pierre Vogel habe sich freudig bereit erklärt, die Laudatio zu halten.

“Herr Jäger hat sich beispielhaft dafür eingesetzt, das Grundgesetz im Sinne des Korans abzuschaffen. Die von ihm initiierten Karikaturenverbote sind wegweisend”, so ein Kuratoriumsmitglied.

Die Festveranstaltung soll in der Frankfurter Großmoschee (ehemals Paulskirche) abgehalten werden, um ein deutliches Signal gegen religiöse Intoleranz zu setzen.

Auf der folgenden Schlusskundgebung vor dem Römer sollen Ex-Bundespräsident Wulff sowie Claudia Roth zum Thema “Die absoluten Grenzen der Meinungsfreiheit – Deutschland gehört zum Islam” sprechen. Der türkische Religionsminister sowie eine hochrangige Delegation aus Saudi-Arabien haben ihre Teilnahme bereits zugesagt.

Oskar Lafontaine will “hoch erfreut und mich geehrt fühlend, eingeladen worden zu sein” eine Grußadresse verlesen, ebenso wie Claudia Roth, die versicherte, zu diesem Anlass, der “ein Signal an alle Nazis und geistig Stehengebliebenen” werden solle, nicht auf ihre Burka verzichten zu wollen.

Es werde ein Fest geben, wie es Frankfurt seit Menschengedenken nicht erlebt habe. Kindergartenkinder dürften mit PRO-Moschee-Fähnchen teilnehmen, alle demonstrationswilligen Schüler im Rhein-Main-Gebiet, die vorher eine PRO-Islam-Erklärung unterzeichnen, sollen schulfrei bekommen. Eine aufsehenerregende öffentliche Massenkonversion wird für “so gut wie sicher” gehalten.

Ausschreitungen bzw. Proteste von Deutschen bzw. Rechtsradikalen werden nicht befürchtet, da der hessische Innenminister zugesagt habe, seine Beamten dem Muslimischen Ordnungsdienst zu unterstellen. Potentielle Störer sollen bereits im Vorfeld in Gewahrsam genommen werden.

CNN, Bloomberg, Fox News, die BBC, alle großen internationalen Medien, werden live berichten.

Hier geht es übrigens zur Heimseite des – noch nur – “Landtagagsabgeordneten” (es fehlt wohl ein “g”).

“Homepage des Landtagagsabgordneten Ralf Jäger: hier finden Sie aktuelle Meldungen zu meinen Aktivitäten und meiner Arbeit als Landtagsabgeordneter und …” (7.5.2012 18.32h) — , –

http://jaeger-fuer-duisburg.de/html/-1/welcome/index.html

— Anzeigen —


Tags: , , , , ,

6 Antworten zu “Ehrenmuslimwürde für NRW-Innenminister Ralf Jäger”

  1. Dude sagt:

    Also sag mal… die Zitate sind wohl ein Witz oder???
    Also wenn das wirklich ernst gemeint ist von euren Jungs und Mädels in den Machtpostionen, dann seh ich schwarz für euch im grossen Kanton – obschon ich dachte, dass dieser lichtlose Schwarzton, den ich schon lange sehe, nicht mehr überbietbar wäre… …da hab ich mich wenn das tatsächlich gemeinte Zitate sind offenbar getäuscht…

    Scheiss drauf, Deutschland ist also tot – geniesst das Snooker-WM-Finale :-D

    Gruss von der BigBrotherCompany ;-)

  2. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Dude

    Alles todernst.

    Wofern bis Freitag konvertiert, bist auch Du willkommen. Der Koran kennt keinen Passus gegen Schweizer (dass ich wüsste). Es gibt masse alkoholfreies Bier und schweinsfreie Schweinsbraten auf der Zeil. Eure Heidi aus den Schweizer Bergen wird auch da sein zum Jubeln. Am Busbahnhof gibt es ohne Ende Halalbusse, und am Fraport (für Nichtsublime: dem Frankfurter Flughafen) wird ein gut gesichertes Ungläubigenverbot unmissverständlich hart greifen. (Die nach London in die City dürfen selbstverständlich durch; Geld ist Geld.) Ansonsten wird deutsch organisiert. Das heißt, es wird alles in etwa 70%ig so gut funktionieren wie in den kleinen Kantonen.

  3. 0177translator sagt:

    In Holland hat USrael den Geert Wilders, in Deutschland haben sie euch. Ich falle auf die Nummer nicht rein. Die Kopfwindelträger sind nur Fußpilz. Die Syphilis sind andere.

  4. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ 0177translator

    Sollten Sie mit Ihrem endweis also unklaren wie gleichwohl grenzwertigen Kommentar darauf abheben wollen, ich reiste per zionistischer Freifahrkarte, alswelcher Eindruck recht klar entsteht, so empfehle ich Ihnen, diesen Blog mal etwas genauer zu inspizieren.

    Jedenfalls wofern Ihre interpretatorische Unwucht lediglich Ihrer diesbezüglichen Ohnwissenheit geschuldet sein sollte.

  5. Dude sagt:

    Habe soeben noch was älteres vom lieben Ralf entdeckt, was ich euch hier nicht vorenthalten möchte…

    “Wie bei der Nutzung von Staatstrojanern und Funkzellenauswertung müssen auch bei der ausufernden Praxis “Stiller SMS” gute Gründe geliefert werden, um die Öffentlichkeit zu beruhigen: So berichtet Innenminister Ralf Jäger vom überwachten “Mobilfunkanschluss eines flüchtigen Gewaltverbrechers”, einem “Vergewaltiger” und “einem Ermittlungsverfahren wegen gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln”. In allen Fällen seien die Verdächtigen über die Spuren in unbemerkt genutzten Funkzellen eingefangen worden.”
    http://www.heise.de/tp/artikel/35/35905/1.html

Eine Antwort hinterlassen