Neopiratische Pläne

Mein Name ist Klaus Holzinger. Ich bin seit 13 Monaten Pirat. Es ist mir egal, ob ich bald im Stadtrat von Dagolfing, Dingolfing oder Altötting sitze, Hauptsache, ich komme mal wieder unter die Leute.

Da man als Pirat heute nicht mehr segelt, sondern surft, sind die Zeiten anstrengender als früher. Wo man sich früher in den Rossbreiten tagelang mit Rum zusaufen konnte, da ist heute die unablässige Brandung, Dünung, Gischt der rauhen Netzsee, und kommt man immer noch, wie ehedem, angelsächsischen Vollschiffen lieber nicht zuquer.

Im Neopiratischen, das dem Angelsächsischen, so wie Altpiratisches auch, ziemlich aufgeschlossen, gibt es darum ein Sprichwort, das lautet: “Downloaden und Aufentern sind zwei Locations!”

Aus der Politik hält man sich denn traditionell auch lieber heraus, außer, man kann sich gute Kaperbriefe aushandeln, also, dass sich das Drittel für die Krone rechnet.

Mit dem Dieter und dem Mario habe ich mir ja auch schon überlegt, wie wir das auf heute übertragen könnten. Mario schlug vor, nicht gleich mit der Krone anzufangen, sondern erstmal die Dinkelmusfresser von den Grünen hart in die Klippen Hamburgs zu treiben, damit die Krone ihren Geschäftspartner als umso wertvoller begreift. Dieter wand ein, dass unsere Leichter noch zuwenig ordentlich bemannt sein mögen, gegen die grünen Dickschiffe, man damit also besser noch etwas warte.

“Gut”, meinte ich, “mit welchem Pfund gilt es zunächst zu wuchern? Die Grünen sind definitiv zu vernichten oder allenfalls auf eine bewachte Lebensmittelnachschubinsel zu verbringen; wir denken aber, meine ich, viel zu wenig an die Linken. Ein Doppelüberraschungsangriff auf beide, und wir hätten die halbe SPD auch noch mit im Sack. So verschafft man sich bei der Krone anständige Konditionen!”

In der folgenden, piratenoffenen Aussprache wurde uns Dreien aber auch nach und nach klar, dass nur ziemlich bald und dann über einen gewissen Zeitraum große Beute gemacht werden kann. So schmiedeten wir denn noch lange Pläne.

Mario hat sich schließlich vorgenommen, mit den Grünen einen, so wörtlich, “totalen Emanzenkrieg” anzufangen, nahm das “total” dann aber als missverständlich zurück. Dieter hinwiederum keult jeden Linksdusel, ob grün, ob rot, für unsere Sache. Ich koordiniere das Ganze, lege alle Altlinken in Ketten, liefere sie bei der Krone ab und werde Großadmiral.

— Anzeigen —


Tags: ,

Eine Antwort hinterlassen