Infokrieg: Bis zum letzten Tastendruck

Jetzt haben wir den Infokrieg wirklich.

Es geht dabei nicht mehr darum, wer was wann wo in welcher Verbreitung sagen darf.

Jetzt geht es ans Eingemachte.

Nämlich, dass jeder Angst haben soll: ein – wenn auch indirekter, gewissenermaßener, irgendwie – Terroristenunterstützer, “Schreibtischtäter” zu sein, ein Kinderpornograph, ein “Leugner” von irgendwas, ein illegaler Kopist.

Oder eben ein Unterstützer, ein “Helfershelfer” für Leute, die unter eine dieser Kategorien – Liste unvollständig – gestellt werden.

Feuer frei für die Gummiparagraphen. Für deren willige staatsanwaltliche und richterliche Vollstrecker.

PIPA, SOPA, ACTA: Wann folgen ENTER, ESCAPE, END (Electronic Nonterrorist Enforcement Regulation, Escort Apes, Evacuate Non Dupes) ?

Jetzt gilt es: Wir müssen um jedes freie Bit erbittert kämpfen.

Bis zum letzten Tastendruck.

— Anzeigen —


Tags: ,

2 Antworten zu “Infokrieg: Bis zum letzten Tastendruck”

  1. Lux sagt:

    Bis zum letzten Tastendruck!

    Das ist eine Ansage, der ich mich anschliesse… ;-)

  2. Habnix sagt:

    Infokrieger aller Länder vereinigt euch !

    http://iknews.de/

Eine Antwort hinterlassen