Intelligenz besatzt das Netz

Ich darf Ihnen hierzu noch keine Einzelheiten nennen: einerseits, weil meine Bratkartoffeln gerade fertig sind, aber anderererseits auch, weil man mitunter nicht zu früh verraten darf, wie bestimmte Dinge funktionieren.

— Anzeigen —


Tags:

Eine Antwort zu “Intelligenz besatzt das Netz”

  1. Lesezeichen sagt:

    Hallo Magnus,

    eine Stunde 17 Minuten, die sich lohnen. Ein toller Vortrag aus wissenschaftlicher Sicht, absolut einfach zu verstehen und nicht eine Sekunde langweilig:

    http://www.youtube.com/watch?v=2V1DnwUCb4Y&feature=related

    Er wird dir gefallen.

    Herzlichst

    das Lesezeichen

Eine Antwort hinterlassen