Schwule Päderastenkirche

‘Von einer „Kultur des Schweigens“ konnte den Erkenntnissen zufolge nie und nirgends die Rede sein, jedenfalls nicht nach innen hin’, schreibt die FAZ.

Na super.

“Schilderungen der Kommission über sexuellen Missbrauch von Jungen speziell in Ordenseinrichtungen lassen indes darauf schließen, dass eine homosexuelle Subkultur ein entscheidender Faktor für Übergriffigkeit war und ist.”

Wer hätte das gedacht.

— Anzeigen —


Tags:

2 Antworten zu “Schwule Päderastenkirche”

  1. Schmalhans sagt:

    Allet klar, “Übergriffigkeit”. Kommt davon, wenn man den Computer übersetzen lässt, hä?

  2. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Schmalhans

    Das haben die bei der FAZ wohl gar ohne Computer hingekriegt. (Der kennt das Wort “Übergriffigkeit” wahrscheinlich eh nicht.)

    Ist ja auch ein spezieller Fall für sensible Sprachführung.

Eine Antwort hinterlassen