Kositza: “Viel Spaß in Auschwitz?”

Auf diesen Artikel von Ellen Kositza weise ich zunächst beinahe kommentarlos hin.

Ich frage mich da, wie in letzter Zeit so oft, welcher abartige Schwachsinn, welche pathogene Hirnwäsche die bislang vermeintlich unterste Dummheitsschranke noch durchschlagen wird.

— Anzeigen —


2 Antworten zu “Kositza: “Viel Spaß in Auschwitz?””

  1. Rainer Grzybowski sagt:

    Schade, bin ich zu alt für.

    Muss ich die Auschwitze halt zuhause reißen.

  2. Magnus Wolf Göller sagt:

    @ Rainer Grzybowski

    Tja, so schnell wird man zu angeschimmelt für Lustreisen.

Eine Antwort hinterlassen